Außerdem am 28. August um 17.30 Uhr in ORF 2: Prof. Meryn erklärt, was bei Yoga aus medizinischer Sicht zu beachten ist

Wien (OTS) Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 28. August 2021, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Aqua-Jogging – Fitness und Therapie

Viele zieht es in im Urlaub an einen See oder ans Meer, sie genießen das Wasser und lassen sich von den Wellen tragen. Doch Wasser wirkt nicht nur entspannend, es lässt sich auch gut als Fitnessgerät nutzen, z. B. für Aqua-Jogging. Dabei werden die Gelenke geschont, gleichzeitig erhöht der Widerstand des Wassers den Trainingseffekt. Aqua-Jogging ist aber nicht nur ein Ganzkörpertraining, sondern auch eine Therapieform. Christine Reiler hat sich eine Spezialtherapie auf einem Unterwasserlaufband angesehen. Gestaltung: Tommy Schmidle.

Durstlöscher – Essig als Wellnessgetränk

„Switchel“ ist eine Apfelessig-Ingwer-Limonade und der absolute Renner für den Sommer. Mit hochwertigem Apfelessig als Hauptzutat ist der Drink erfrischend, leicht zuzubereiten und – gesund. Denn im sauren Gold, wie Essig auch genannt wird, stecken Mineralstoffe, Vitamine und kaum Kalorien. Außerdem soll der Darm durch Essigkuren verwöhnt und so die Verdauung angeregt werden. „Bewusst gesund“ zeigt, worauf es bei Essig ankommt und welche Getränke sich noch mit Essig mixen lassen. Gestaltung: Vroni Brix.

Erfolgreich abnehmen – Teil 2: Sucht überwinden

Ein Buttersemmerl mit Marmelade in der Früh, zu Mittag einen Burger mit Pommes, ein Eis am Nachmittag, am Abend schnell eine Tiefkühlpizza warmgemacht und dann ein paar Chips zum Fernsehen – keine ungewöhnliche Tagesration für viele Menschen. Doch das sind nicht nur Unmengen an Kalorien, sondern Speisen, die Suchtpotenzial haben. Psychiaterin und Neurochirurgin Dr. Iris Zachenhofer informiert im zweiten Teil der „Bewusst gesund“-Sommerserie „Erfolgreich abnehmen“, wie man das unbändige Verlangen nach Chips, Schokolade und Co. überwinden kann.

Schritt für Schritt – vom Couchpotato zur Weitwanderin

Vom Wandern zu träumen, wenn man 142 Kilogramm wiegt, ist eine Sache; diesen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen, eine ganz andere. Dass es dennoch möglich ist, aus einem Couchpotato eine Weitwanderin zu machen, beweist Daniela Leinweber. In kleinen Schritten hat sie sich auf den Weg gemacht. Ihr erstes Ziel: ein Parkplatz in der Nähe ihres Hauses, von dem aus Wanderer üblicherweise ihre Touren starten. Nach einiger Zeit nahm die Niederösterreicherin ihren Hausberg in Angriff. Neun Jahre später und mehr als 50 Kilo leichter, erfüllte sich Daniela Leinweber einen Traum und wanderte zwei Monate durch Südwestengland. Gestaltung: Steffi Zupan.

„Bewusst gesund“ bewegt: Yoga

Neben Ausdauer, wie sie beim Wandern oder Radfahren trainiert wird, braucht es für einen fitten Körper auch Kraft und Beweglichkeit. Dafür ist Yoga bestens geeignet. Die fernöstliche Philosophie hilft, Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Prof. Siegfried Meryn hat sich mit dieser Sportart auseinandergesetzt und erklärt, was bei Yoga aus medizinischer Sicht zu beachten ist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.