Anmeldung zur Party am 15.9.: bm1150@bezirksmuseum.at

Wien (OTS/RK) Wegen der Corona-Pandemie und auf Grund von Renovierungsarbeiten im Amtshaus war das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse) längere Zeit gesperrt. Ab sofort ist ein Besuch des Museums wieder möglich. Gezeigt werden eine Dauer-Ausstellung über die bewegte Geschichte des 15. Bezirkes und die Sonder-Ausstellung „Kino, Theater und Variete´“, die über Unterhaltungsstätten in alten Zeiten Auskunft gibt. Geöffnet ist das Museum jeweils am Freitag (15.30 bis 17.30 Uhr) und am Montag (17.00 bis 19.00 Uhr). Der Eintritt ist frei. Spenden nimmt das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team (Leiterin: Brigitte Neichl) gerne an.

An schulfreien Tagen und an Feiertagen bleiben die Schauräume geschlossen. Nächste Veranstaltung ist eine „Podcast-Party“ am Mittwoch, 15. September, ab 19.00 Uhr, bei der das Publikum über das erfolgreiche Internet-Projekt „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“ informiert wird. Der Zutritt ist kostenlos. Die Einhaltung der aktuellen Corona-Vorgaben und Anmeldungen sind erforderlich: Telefon 0664/249 54 17. Zuschriften an das Museum per E-Mail: bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.