Die politische Akademie von JETZT – Liste Pilz fördert ab Oktober Beiträge zu einer sozialen, ökologisch sowie gerechten Gesellschaft.

Wien (OTS)

Mit dem Stipendienprogramm des Bildungsvereins werden wissenschaftliche Erkenntnisse gefördert, die zu einem vertieften gesellschaftlichen Verständnis und erweitertem Wissen in den drei inhaltlichen Schwerpunktbereichen des Bildungsvereins beitragen: Offene Gesellschaft, Umwelt, Gerechtigkeit.

Der Bildungsverein – Offene Gesellschaft möchte insbesondere Studierende ansprechen, die sich in weiterführenden Studien (Master- oder Promotionslevel) befinden, die sich mit den Werten des Vereins identifizieren und deren persönliche Leitbilder Integrität, Aufrichtigkeit und Zielstrebigkeit sind.

Renée Schroeder, Vorstandsvorsitzende: „Im Andenken an das verstorbene Vorstandsmitglied Gabriela Moser, die diese Leitbilder exemplarisch personifiziert hat, freue ich mich, dass wir engagierte Menschen ab diesem Jahr bei ihren Studien unterstützen können. Ich hoffe auf viele, qualifizierte Bewerbungen und Arbeiten“.

Der Bildungsverein – Offene Gesellschaft ist eine unabhängige Rechtsperson und als politische Bildungsakademie der Partei JETZT – Liste Pilz im Sinne des Publizistikförderungsgesetzes in Österreich tätig.

Insbesondere sind staatsbürgerliche, politische und kulturelle Bildung sowie wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn in den Schwerpunktbereichen “Offene Gesellschaft”, “Umwelt” sowie “Gerechtigkeit” die Ziele des Vereins.

Details und Bewerbungsmöglichkeiten unter:https://www.bvog.at/stipendien

Rückfragen & Kontakt:

#dieoffenegesellschaft – akademie der liste pilz
Till Hafner
Geschäftsführer
+43 676 848843410
thafner@bvog.at
https://www.bvog.at/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.