RenLite(TM) Lizenzvertrag mit Xencor ein

Wakefield, Massachusetts und Beijing (ots/PRNewswire) Xencor nutzt RenLite(TM) Vollständig menschliche Antikörper-Maus-Plattform zur Entdeckung neuer Antikörper-Medikamente

Beijing Biocytogen Co., Ltd. und Biocytogen Boston Corp. (zusammen als “Biocytogen” erfasst) gaben heute bekannt, dass sie mit Xencor, Inc. einen Vertrag über die Lizenzierung von Biocytogens vollständig menschlichem Antikörper RenMab(TM)/RenLite(TM) Mausplattform zur Verbesserung von Xencors Forschung im Bereich der monoklonalen Antikörper-Arzneimittelentwicklung abgeschlossen haben.

Die führende Plattform für die Herstellung vollständig menschlicher Antikörper

Die RenMab(TM) Maus wurde mit der einzigartigen Chromosomen-Engineering-Technik von Biocytogen entwickelt. In diesem Modell werden die Ig-Gene, die für die antikörpervariablen Domänen der schweren und ? leichten Ketten kodieren, vollständig durch entsprechende menschliche Ig-Gene ersetzt. Die RenLite(TM) Maus ist ein genetisch manipuliertes Modell mit vollständiger Humanisierung in der variablen Region der schweren Ketten, wobei eine einzige menschliche Lichtkette erhalten bleibt. Diese Modelle können zur schnellen Generierung und zum Screening vollständig menschlicher Antikörper-Treffer verwendet werden und somit therapeutische Kandidaten mit hoher Affinität, Spezifität und Diversität effizienter als mit anderen verfügbaren Technologieplattformen identifizieren.

Xencor ist ein führendes biopharmazeutisches Unternehmen in der klinischen Phase, das künstlich hergestellte monoklonale Antikörper für die Behandlung von Krebs und Autoimmunerkrankungen entwickelt. Xencor und Biocytogen haben bei präklinischen Pharmakologiestudien zusammengearbeitet, und Xencor hat den neuen Vertrag vorangetrieben, nachdem Biocytogen unter RenLite(TM) robuste Validierungsdaten veröffentlicht hat.

“Wir freuen uns auf den Beginn dieser Zusammenarbeit”, sagte Dr. John Desjarlais, CSO von Xencor. “Wir gehen davon aus, dass die Plattformen RenMab und RenLite unsere Entdeckung bispezifischer Antikörper erweitern werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Biocytogen.”

Der Vertrag, der am 27. Oktober geschlossen wurde, umfasst Lizenzen für die Mausplattformen RenMab(TM) und RenLite(TM) sowie die fortlaufende Unterstützung von Biocytogen bei Xencors Medikamentenentwicklung, um der weltweit steigenden Nachfrage nach wirksamen biologischen Therapien gerecht zu werden.

“Wir freuen uns, dass Xencor die Mäuse von Biocytogen RenMab(TM)/RenLite(TM) für die Entwicklung neuartiger, vollständig humaner Antikörperkandidaten ausgewählt hat”, sagte YueLei Shen, Gründer und CEO von Biocytogen. “Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Kombination aus unserem vollständig humanisierten Mausmodell und Xencors bewährter Expertise in der Arzneimittelentdeckung und -entwicklung die ideale Zusammenarbeit für die Entdeckung klinisch relevanter Antikörper durch Xencor darstellen wird.”

Die Antikörper-Plattformen RenMab(TM) und RenLite(TM) stehen Pharma- und Biotechnologie-Partnern zur Lizenzierung zur Verfügung, die ihren Arbeitsablauf bei der Entdeckung von Antikörpern rationalisieren möchten. Weitere Informationen zu RenMab(TM) und RenLite(TM) finden Sie unter https://renmab.com.

Informationen zu Biocytogen

Basierend auf den vollständig menschlichen Antikörpern RenMab(TM), RenLite(TM) und RenNano(TM) Mäuse hat Biocytogen seine Plattformen für die Entdeckung von Einzelzell-Antikörpern, die Genbearbeitung, die Bereitstellung von Tiermodellen im großen Maßstab und das Screening integriert, um einen neuen Ansatz zur Rationalisierung des gesamten Arzneimittelentwicklungsprozesses zu schaffen. Biocytogen arbeitet mit globalen Partnern zusammen, um die Entdeckung und Entwicklung neuer Medikamente zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.biocytogen.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung können “zukunftsgerichtete Aussagen” enthalten, die mit unbekannten Risiken oder Ungewissheiten verbunden sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten gewöhnlich Wörter wie “antizipieren”, “planen”, “erwarten”, “projizieren”, “zukünftig”, “schätzen”, “vorhersagen”, “potentiell”, “suchen”, “prognostizieren”, “beabsichtigen”, “glauben”, “können”, “werden”, “sollten”, “könnten” und andere ähnliche Wörter, die zukünftige Ergebnisse vorhersagen. Obwohl die in diesem Material enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen von Biocytogen unter den gegenwärtigen Umständen erfolgen, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder Ergebnisse ändern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Der Leser wird davor gewarnt, sich zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Für weitere Informationen
Qingcong Lin, CEO
Biocytogen Boston Corp
qlin@biocytogen.com
781-587-3555

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/13 58305/Biocytogen_Logo.jpg

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.