Zürich (ots/PRNewswire) Die Bioeq IP AG (“Bioeq”) gab heute bekannt, dass sie einen Lizenz- und Entwicklungsvertrag mit Coherus BioSciences, Inc. (“Coherus” Nasdaq:CHRS) unterzeichnet hat, unter dem Coherus den Biosimilar-Kandidaten von Bioeq für Lucentis® (Ranibizumab) in den USA exklusiv vermarkten und vertreiben wird.

– Vereinbarung bringt US-Patienten das Versprechen, dem führenden Lucentis®-Biosimilar von Bioeq für die Behandlung von Netzhauterkrankungen einen Schritt näher zu kommen –

Bioeq wird die Verantwortung für die Einreichung der Beantragung als biopharmazeutisches Produkt (Biologics License Application, BLA) bei der U.S. Food and Drug Administration im vierten Quartal 2019 und für die anschließende Produktlieferung behalten. Coherus plant, das Produkt 2021 auf den Markt zu bringen.

Hannes Teissl, Vorstandsmitglied von Bioeq, kommentierte die Vereinbarung wie folgt: “Wir sind stolz darauf, Coherus als Partner unserer Wahl für die USA gewonnen zu haben. Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein, um den US-Patienten eine erschwinglichere, hochwirksame Behandlungsoption für Netzhauterkrankungen, einschließlich altersbedingter Makula-Degeneration, anzubieten.”

Laut den Bedingungen der Vereinbarung erhält Bioeq Vorauszahlungen, regulatorische Zahlungen und Meilensteinzahlungen sowie Anteile am Gewinn.

Nicola Mikulcik, Vorstandsmitglied von Bioeq, kommentierte die Zukunftspläne wie folgt: “Ab 2020 wird Bioeq auch in der Lage sein, Marketing- und Vertriebspartnern außerhalb der USA Rechte für sein Biosimilar Ranibizumab anzubieten.”

Hinweise an Redakteure

Lucentis® ist eine eingetragene Marke von Genentech, Inc. Es handelt sich um ein biopharmazeutisches Produkt, das den monoklonalen Antikörper Ranibizumab enthält, der für Augenerkrankungen wie neovaskuläre (“feuchte”) altersbedingte Makula-Degeneration, Makulaödem nach Netzhautvenenverschluss, diabetisches Makulaödem und diabetische Retinopathie zugelassen ist. In den USA liegt der Jahresumsatz von Lucentis® bei rund 1,8 Mrd. USD.1

Biosimilars sind für den Einsatz anstelle von bestehenden, markengebundenen Biologika zur Behandlung einer Reihe von chronischen und oft lebensbedrohlichen Krankheiten vorgesehen, mit dem Potenzial, Kosten zu senken und den Zugang für Patienten zu erweitern. Biosimilars weisen eine nachgewiesene analytische und klinische Ähnlichkeit mit ihren jeweiligen Markenreferenzprodukten auf.

Bioeq ist ein schweizerisches biopharmazeutisches Joint Venture zwischen der Polpharma Biologics Group und der Strüngmann Group. Bioeq entwickelt, lizenziert und vermarktet Biosimilars.

www.bioeq.ch

Coherus BioSciences ist ein führendes Biosimilar-Unternehmen, das hochwertige Therapeutika für die wichtigsten regulierten Märkte entwickelt und vermarktet. Coherus besteht aus einem Team bewährter Branchenveteranen mit erstklassigem Fachwissen in den Bereichen Prozesswissenschaften, analytische Charakterisierung, Proteinproduktion, Vertrieb und Marketing sowie klinisch-regulatorische Entwicklung und ist damit als Marktführer auf dem globalen Biosimilar-Markt positioniert. Coherus vertreibt UDENYCA® (pegfilgrastim-cbqv) in den USA und hat die Zulassung für UDENYCA® in der Europäischen Union erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.coherus.com.

1. Der ausgewiesene US-Umsatz von 1.798 Mio. CHF entspricht 1.816 Mio. USD (Fx. 0.99). Roche, Quartalsbericht Q3 2019. https://www.roche.com/investors.htm. Letzter Zugriff am 4. November 2019.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Edward Oliver
Ruder Finn UK
+44(0)20-7438-3095
+44(0)789-409-5426 eoliver@ruderfinn.co.uk



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.