Weitere Verschlechterung der Qualität fahrlässige Gefährdung der Wienerinnen und Wiener – Geschichten zu Erfahrungen einsenden unter www.gesundheitssystem-reanimieren-jetzt.at

Wien (OTS) „Effizienzsteigerungen im Gesundheitssystem ja, aber nicht auf Kosten der Versorgungsqualität der Wienerinnen und Wienern“, erklärte heute ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel zu einem Artikel in der Tageszeitung „Die Presse“, wonach der KAV eine weitere Kostensenkung für die Wiener Gesundheitsversorgung um rund 20 Prozent für das zweite Halbjahr 2017 angekündigt hat. „Es kann nicht sein, dass der KAV Unsummen von 24 Millionen Euro für externe Berater ausgibt, das Geisterkrankenhaus Krankenhaus Nord Milliarden verschlingt während die Leistungen und die Qualität der Versorgung für die Wiener Patientinnen und Patienten sukzessive zurückgefahren wird. Die Qualität des Wiener Gesundheitssystems krankt schon jetzt an allen Ecken und Enden. Jede weitere Verschlechterung wäre eine klare fahrlässige Gefährdung der Wienerinnen und Wiener. Rot-Grün ruiniert damit das Wiener Gesundheitssystem“, so Blümel. Die rot-grüne Stadtregierung müsse endlich beginnen, an den richtigen und nicht an den falschen Stellen zu sparen und in die Qualität der Gesundheitsversorgung zu investieren.

„Rot-grünes Missmanagement und Unprofessionalität im Wiener Gesundheitssystem müssen endgültig der Vergangenheit angehören“, so Blümel, der dazu auch auf die diese Woche eingerichtete Plattform www.gesundheitssystem-reanimieren-jetzt.at verweist, über die Erfahrungen und Erlebnisse der Wienerinnen und Wiener mit dem Wiener Gesundheitssystem gesammelt werden. „Wir rufen alle dazu auf, ihre persönlichen Erfahrungen mit uns zu teilen, damit sich hier endlich etwas ändert und die Wienerinnen und Wiener ein Gesundheitssystem bekommen, das diesen Namen auch verdient. Die zahlreichen Baustellen im Wiener Gesundheitssystem müssen endlich angegangen werden“, so Blümel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.