Grüne für rasche Etablierung von unabhängiger Untersuchungsstelle von Polizeigewalt

Wien (OTS) „Was in diesem Prozess zum Vorschein gekommen ist, ist wirklich schlimm: eine – augenscheinlich rassistisch motivierte – brutale Misshandlung durch Polizeibeamte, während anwesende Kollegen einfach wegsehen und wieder andere sich schlicht weigern, die Anzeige zu diesem Vorfall überhaupt aufzunehmen. So etwas darf in unserer Polizei keinen Platz haben“, meint der Sicherheitssprecher der Grünen, Georg Bürstmayr, zu den heutigen Verurteilungen im Prozess um Polizeigewalt.

„Dass nur ein den Medien zugespieltes Video von diesem Vorfall die bis dahin perfekte Verschleierung dieses Skandals beendet hat, zeigt auch: wir brauchen eine Stelle zur unabhängigen Untersuchung solcher Vorwürfe, und wir brauchen sie rasch. Die Behauptung, solche ‚Fälle‘ gäbe es in Österreich gar nicht, ist einfach zu oft und zu deutlich widerlegt”, meint Bürstmayr und weiter: “Ich erwarte mir auch eine deutliche Reaktion der Vorgesetzten und politisch Verantwortlichen: rassistische, brutale Gewalt in Uniform darf in Österreich nicht hingenommen werden, sonst verliert unsere Polizei jedes Vertrauen. Business as usual ist keine Option.“

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.