Bürgermeister Michael Ludwig besuchte Wahl-Logistik Center der Stadt in Floridsdorf

Wien (OTS/RK) Am 9. Oktober wählt Österreich den Bundespräsidenten. Bevor die Wiener*innen allerdings zur Abstimmung schreiten können, müssen die mehr als 2.400 Wahlzellen, 950 Wahlurnen, 2.930 Tische, 2.450 Schreibbretter und 100 Trennwände für die knapp 1.500 Wiener Wahllokale von den Mitarbeiter*innen im Logistik Center der Stadt Wien für den Wahlsonntag vorbereitet werden. Am Freitag, 2. September 2022, besuchte Stadtchef Michael Ludwig die Lagerhallen und Werkstätten in der Oswald-Redlich-Straße in Floridsdorf. „Ich danke den engagierten Mitabeiter*innen der MA 54 für den Einsatz für die Demokratie. Ihre Arbeit im Vorfeld ist genauso wichtig wie der Einsatz der Wahlsprengel-Leiter und Wahlbeisitzer am Wahlsonntag“, sagte Ludwig.

Bei Wahlen in Wien sind rund 12.000 Menschen in Wien im Einsatz. Im Logistik Center der MA 54 werden im Vorfeld von Abstimmungen die Wahlzellen, Urnen, Tische, Trennwände und Schreibbretter gelagert und für die Auslieferung an die einzelnen Wahllokale in der ganzen Stadt zu Paketen zusammengestellt.

Presse-Fotos sind in Kürze unter http://www.wien.gv.at/presse/bilder abrufbar. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Stadt Wien Presse- und Informationsdienst, Diensthabende*r Redakteur*in
Service für Journalist*innen, Stadtredaktion
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.