München (ots/PRNewswire) Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL), ein weltweit führender Anbieter von innovativen Technologien im Bereich neuer Energien, steht mit seinen preisgekrönten All-Szenario-Energiespeicherlösungen im Rampenlicht der ees Europe 2022, der größten und internationalsten Messe für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa, die vom 11. bis 13. Mai in der Messe München stattfand.

Die auf der Messe gezeigten Spitzenprodukte von CATL decken Anwendungsszenarien in den Bereichen Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie Stromverbrauch ab. EnerOne, das modulare BESS zur Flüssigkeitskühlung im Freien, wurde am 10. Mai mit dem diesjährigen ees AWARD ausgezeichnet. Ausgestattet mit 280-Ah-LFP-Zellen bietet das Flaggschiff eine Lebensdauer von bis zu 10.000 Zyklen und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer, hohe Integration und ein hohes Maß an Sicherheit aus. Der Temperaturunterschied zwischen den Zellen kann auf 3 Grad Celsius begrenzt werden, was eine große Verbesserung gegenüber dem Branchendurchschnitt von 5 bis 8 Grad Celsius darstellt. Sie hat eine Stellfläche von nur 1,69 Quadratmetern, 35 % weniger als herkömmliche Luftkühlungsprodukte, und ist für Wechselrichter mit Betriebsspannungen von 600 bis 1.500 Volt geeignet. Der modulare Aufbau ermöglicht die Anpassung an eine Vielzahl von Anwendungsszenarien.

Um die Marktnachfrage nach Allwetter-Energiespeichern zu befriedigen, z. B. bei extremen Temperaturen, hoher Luftfeuchtigkeit, in der Wüste oder im Meer, hat CATL das innovative EnerC entwickelt, ein Batteriesystem mit Flüssigkeitskühlung in Containern. Mit der Schutzart IP55 und dem Korrosionsschutz C5 ist EnerC in der Lage, die Anforderungen verschiedener rauer klimatischer Bedingungen zu erfüllen und den sicheren und zuverlässigen Betrieb des gesamten Systems für 20 Jahre zu gewährleisten. Dank der branchenführenden hochintegrierten Flüssigkeitskühlung kann die Energiedichte 259,7 kWh pro Quadratmeter erreichen, was einer Steigerung von fast 200% gegenüber herkömmlichen Luftkühlungssystemen entspricht.

Auf der Seite des Stromverbrauchs bietet EnerU, CATLs Blockbuster für die USV-Anwendung, eine bahnbrechende Lösung für den Ersatz von Blei-Säure-Batterien durch umweltfreundlichere Lithium-Ionen-Batterien. Durch die Überwindung der hohen Impedanz von LFP-Materialien erreicht die 6C-Lösung von EnerU gleichzeitig eine hohe Leistung und ein hohes Maß an Sicherheit. Neben der Sicherheit auf Zellebene garantiert EneU auch die Sicherheit auf Systemebene durch mechanische Methoden und Wärmedämmstoffe. Bei einem thermischen Durchgehen einer einzelnen Zelle gibt es keine thermische Ausbreitung auf benachbarte Zellen.

Auf der ees Europe 2022 zeigte CATL auch das Batteriemodul 48100 für Basisstationen, das sich durch geringe Größe und geringes Gewicht auszeichnet. Unterstützt durch wesentlich sichere LFP-Zellen und das modulare 3U-Design hat das Produkt die Raumausnutzung und Lebensdauer erheblich verbessert. Die 48100-Basisstation kann bis zu 16 Akkus aufnehmen, wobei die Anzahl der Akkus flexibel an die Anforderungen unterschiedlicher System-Backup-Zeiten angepasst werden kann, was die Kompatibilität mit verschiedenen Anwendungsszenarien gewährleistet.

CATL präsentierte nicht nur seine neuesten Batterieprodukte und -technologien an seinem Stand B1.440, sondern tauschte sich auf dem Intersolar Forum auch mit Branchenkollegen über die Zukunft der Energiespeicherung aus.

Im Jahr 2021 wird sich das Energiespeichergeschäft von CATL sprunghaft entwickeln, da das Unternehmen erstmals den ersten Platz beim Marktanteil der weltweiten Produktion von Energiespeicherbatterien einnimmt. CATL hat Partnerschaften mit hochrangigen chinesischen Energieunternehmen wie China National Energy, SPIC, China Huadian Corporation, China Three Gorges Group, China Energy Engineering Corporation sowie mit wichtigen internationalen Akteuren der Branche wie NextEra, Fluence, Wartsila, Tesla, Powin, Schneider Electric und Eaton geschlossen und setzt seine fortschrittlichen Energiespeicherlösungen auf wichtigen Märkten wie China, den USA, Großbritannien, Deutschland, Australien usw. ein. In Zukunft wird CATL mit weiteren Partnern zusammenarbeiten, um die Energiewende voranzutreiben und zu den globalen Bemühungen um Kohlenstoffneutralität beizutragen.

Foto https://mma.prnewswire.com/media/1818137/EnerOne.jpg

Foto https://mma.prnewswire.com/media/1818138/EnerC.jpg

Foto https://mma.prnewswire.com/media/1818139/48100_UPS_EnerU.jpg

Foto https://mma.prnewswire.com/media/1818140/CATL_Booth.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Fred Zhang,
zhangyz02@catl.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.