Wien (OTS)

General Othmar Commenda zeigt sich über die Aussagen von Innenminister Wolfgang Sobotka, wonach Polizeischüler von der Wehrpflicht befreit werden sollten, verwundert. „Es überrascht mich, dass dieser Vorschlag gerade von jener Partei kommt, die heftig dafür gekämpft hat, die Wehrpflicht zu erhalten“. Commenda zeigt sich überzeugt, dass die Wehrpflicht kein geeignetes Thema für den Wahlkampf ist und der Vorschlag nach der Wahl wieder in die Schubladen zurückkehrt.

„Die Wehrpflicht war schon einmal Thema in einem Wahlkampf. Das Ergebnis ist bekannt“, so Commenda abschließend.  

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-2919
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.