Wien (OTS/RK) (RK) – Angesichts der von der Bundesregierung für 19. Mai angekündigten breiteren Öffnungsschritten hat Wiens Bürgermeister Michael Ludwig, heute, Freitag, zur Vorsicht und Besonnenheit bei Lockerungen gemahnt.

„Ich bin für Öffnungen. Allerdings für Öffnungen, die schrittweise, nachhaltig und intelligent sind“, sagte Ludwig. Der Bürgermeister sprach sich für eine gestaffelte Lockerung der Corona-Maßnahmen aus; Öffnungsschritte müssten jedenfalls begleitet werden – unter anderem durch qualitätsvolle Test und ein Experten-Monitoring, forderte Ludwig. „Wir sollten die Erfahrungen bei den Öffnungsschritten aus dem vergangenen Sommer nutzen und die Situation laufend beobachten“, sagte Ludwig. Ein Faktor seien auch die Mutationen und die Entwicklung der Infektionszahlen in anderen Bundesländern. Für Ludwig gelte bei allen Öffnungsschritten jedenfalls die Maxime: „Draußen ist besser als drinnen. Reguliert ist besser als unreguliert.“

In Wien gelten noch bis 2. Mai strengere Corona-Schutzmaßnahmen. Anfang nächster Woche will sich der Stadtchef „in enger Abstimmung mit den Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitswesen“ über Lockerungen oder eine Fortsetzung der Maßnahmen beraten. Ausschlaggebend seien bei der Entscheidung auch die Entwicklung bei der Auslastung der Intensivbetten und damit die Sicherheit der Bevölkerung, betonte Ludwig.

Bürgermeister Ludwig hatte zuvor an einer Sitzung von Bund, Länder und Expertinnen und Experten zu Öffnungsschritten teilgenommen. Dabei wurde unter anderem eine Öffnung der Gastronomie und Events ab 19. Mai und die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler in den Präsenzunterricht ab 17. Mai diskutiert.

Weitere Informationen:

Hanno Csisinko, Mediensprecher des Bürgermeisters, Tel.: +43 1 4000 81855, hanno.csisinko@wien.gv.at

Paul Weis, Mediensprecher des Bürgermeisters, Tel.: +43 1 4000 81846, paul.weis@wien.gv.at

Fotos in Kürze unter www.wien.gv.at/presse/bilder abrufbar. (Schluss) ato

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.