Die Johanniter sagen ab sofort alle Kurse und Veranstaltungen ab. Diese Regelung gilt vorerst bis Mitte April.

Gerade als Rettungsorganisation müssen wir besondere Vorsicht walten lassen, um die Verbreitung des Coronavirus hintanzuhalten. Die Johanniter bitten angesichts der aktuellen Lage um Verständnis!

Dr. Emich, Bundesarzt der Johanniter

Wien (OTS) Um das Ansteckungsrisiko und die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu unterbinden, sagen die Johanniter mit sofortiger Wirkung alle Veranstaltungen und Kurse ab. Diese Regelung gilt österreichweit für alle Pflegeausbildungen, ARC-Kurse sowie Erste-Hilfe-Kurse, die auf den Johanniter-Stationen sowie in auswärtigen Einrichtungen abgehalten werden.

Die Absage gilt vorerst bis 15. April 2020. KursteilnehmerInnen werden aktuell von den Johannitern informiert. Bereits bezahlte Kurskosten werden refundiert.

Gerade als Rettungsorganisation müssen wir besondere Vorsicht walten lassen, um die Verbreitung des Coronavirus hintanzuhalten. Die Johanniter bitten angesichts der aktuellen Lage um Verständnis!“, so Dr. Emich, Bundesarzt der Johanniter.

Rückfragen & Kontakt:

Die Johanniter
Mag. Belinda Schneider
Kommunikation und Marketing
+43 1 470 70 30/5713 oder +43 676/83 112 813
presse@johanniter.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.