Das Büro, in dem Sie Ihre Miete mit Worten bezahlen

Das Business Center eröffnete im Juni 2015 und hat seitdem eine große Anzahl von kreativen, begeisterten Freiberuflern angezogen, die – statt monatliche Miete für ihren Arbeitsplatz mit Euro zu bezahlen – Online-Inhalte als Währung nutzen.

Ungefähr 70 der bekanntesten Bloggern Berlins, Instagram Berühmtheiten, Fotografen, Filmemachern und anderen kreativen Köpfen genießen ihr tägliches Arbeitsleben im Serviced Office in einer der aufstrebendsten Metropolen Deutschlands.

Als Vergütung für ihren Schreibtisch und Arbeitsstation schreiben die Mieter jeweils zwei Artikel pro Monat für das Online-Magazin DailyBreadMag.de. Die kreativen Mieter von Die Blogfabrik müssen ihre geschriebenen Artikel auch durch ihre eigenen Social Media Kanäle bewerben und sind dazu verpflichtet, mindestens eine Veranstaltung pro Jahr zu organisieren.

Inhalts-Schöpfer
Vergleichsweise, zahlen Mieter in anderen Büros im Zentrum Berlins in der Regel rund 60 Euro pro Monat für ähnliche Arbeitsplätze. 

In Die Blogfabrik sind die Mieter verpflichtet, monatlich zwei Texte zu schreiben, Videos oder Foto Galerien zu kreieren als Austausch für die Arbeit in der trendigen 555m² Penthouse-Community mit einem Konferenzraum, Foto-Studio, Video-Editing-Suite, 30 schicken Designer-Schreibtische und kostenlosem Kaffee.

Alle Blogger haben die Möglichkeit, die entsprechenden Inhalte der hauseigenen Medienagentur KIOSK zur Verfügung zu stellen, und werden in der Zwischenzeit dafür bezahlt.

“Kompetente Blogger sind Content-Schöpfer, die nachdenken und spannende Inhalte schaffen – spannende Menschen, die Ideen erzeugen und kreative Fotos, Texte und Videos selbst produzieren.”

So erklärt der Kreativdirektor und Chefredakteur von Die Blogfabrik, Claudio Rimmele, was einen guten Blogger ausmacht. Er selbst hat seinen Kopf voller kreativer Ideen und ist immer auf der Jagd nach talentierten Bloggern mit einem Flair plakative Inhalte zu produzieren.

Er sieht den modernen Blogger als Herausforderung für die Mainstream-Medien, und bemüht sich sehr Einzelpersonen und Persönlichkeiten zu finden und auszubilden, die am Puls der Zeit sind und sich im Internet ausdrücken können, obwohl sie nicht Journalismus oder Fotografie an der Universität studiert haben.

Mehr hier: www.matchoffice.at