Pressekonferenz

Linz (OTS) Beschäftigte in Gesundheits-und Pflegeberufen sind ab 1. Juli 2018 verpflichtet, sich ins neue Gesundheitsberuferegister aufnehmen zu lassen, um ihren Beruf auch künftig ausüben zu können. Die Arbeiterkammer ist per Bundesgesetz für die Registrierung ihrer Mitglieder zuständig. Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, 5. Juli 2018, um 10 Uhr in der Arbeiterkammer Oberösterreich, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, 5. Stock, Seminarraum 3, informieren wir über Sinn und Zweck des Gesundheitsberuferegisters und welchen Service die Arbeiterkammer ihren Mitgliedern dazu bietet.

Zum Thema Das neue Gesundheitsberuferegister – Qualität sichern und mehr Anerkennung für die Leistungen der Beschäftigten stehen Ihnen als Gesprächspartner/-in AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Mag.a Nina Thumfart, Leiterin des Teams Registrierung der Gesundheitsberufe, zur Verfügung.

Das neue Gesundheitsberuferegister – Qualität sichern und mehr Anerkennung für die Leistungen der Beschäftigten

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Leiterin des Teams Gesundheitsberufe Mag.a Nina Thumfart.

Datum: 05.07.2018, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Rainer Brunhofer
+43 (0)50/6906-2185
rainer.brunhofer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.