Wroclaw, Polen (ots/PRNewswire) DataWalk setzt Netzwerkanalyse-Software zur aktiven Bestimmung sogenannter “Supercarrier” sowie von Menschen ein, die Gefahr laufen, an Coronavirus zu erkranken.

DataWalk, Anbieter der weltweit fortschrittlichsten Intelligence-Analysis-Software, meldete heute, dass das Unternehmen eine Lösung entwickelt habe, die potentielle Supercarrier, Patienten Null, sowie Menschen, bei denen das Risiko einer Ansteckung mit Coronavirus besteht, aktiv identifizieren kann.

Durch das Zusammenführen und Korrelieren umfangreicher Datenmengen wie Immigrationsaufzeichnungen, Informationen zu Menschen, bei denen eine Ansteckung bekannt ist sowie anonymisierte Mobiltelefondaten ist DataWalk dazu in der Lage, Folgendes zu bestimmen:

  • Infektionsquellen: DataWalk ermöglicht die Bestimmung potentieller Supercarrier, die oftmals selbst resistent gegen die Erkrankung sind, jedoch unbewusst andere Menschen infizieren können.
  • Gefährdete Menschen: DataWalk kann zur Identifizierung jener Menschen genutzt werden, die sich durch den Kontakt mit einem Supercarrier oder einer Person, bei der akut ein Virus diagnostiziert wurde, infiziert haben könnten (wie z.B. durch Anwesenheit auf demselben Flug, im selben Büro oder im selben Restaurant).
  • Aktuelle und potentielle Epidemien

Durch die aktive Bestimmung potentieller Supercarrier sowie gefährdeter Menschen können entsprechende medizinische Leistungen und Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, die sich unterstützend auf die Verringerung einer Virusausbreitung auswirken. Detaillierte Informationen zur Lösung werden in einem von dem Unternehmen veröffentlichten Demonstrationsvideo veranschaulicht.

“Unsere skalierbare Netzwerkanalyse-Software macht uns zu einem der wenigen Unternehmen weltweit, das über jene Technologie verfügt, die die Bestimmung potentieller Supercarrier sowie von Menschen, die Gefahr laufen, an Coronavirus zu erkranken, systematisch unterstützt”, so Pawel Wieczynski, DataWalk CEO für die EMEA-Region. “Mit unseren Kapazitäten sind wir bereit dazu, Regierungen und andere Organisationen rund um den Globus dabei zu unterstützen, Coronavirus einzudämmen.”

Informationen zu DataWalk

DataWalk ist eine Software-Plattform, die Netzwerkanalyse-Technologien zur Bestimmung von Mustern, Zusammenhängen sowie Anomalien einsetzt, die bei umfangreichen Multi-Source-Datenmaterialien auftreten können. Durch die Nutzung patentierter Technologien, die einen enorm skalierbaren Big-Data-Engine mit benutzerfreundlichen visuellen Oberflächen verbinden, befähigt DataWalk Organisationen dazu, Daten aus verschiedenen Quellen zu importieren und in einer einzigen Datenansicht zu vereinen, die unter Anwendung intuitiver Visualisierungen zügigere, erkenntnisgestützte Entscheidungsfindungen zulässt. Weitere Informationen finden Sie unter https://datawalk.com/.

Rückfragen & Kontakt:

Bob Thomas
bob.thomas@datawalk.com
+1-800-475-8139

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.