Changzhou, China (ots/PRNewswire) Nach Abschluss der Produktion von 10 Millionen Elektro-Tretrollern in diesem April feierte Segway-Ninebot am 29. August einen weiteren Meilenstein – den Verkauf von einer Million Elektrorollern/Mopeds in China.

„Wir haben es geschafft, in nur 2 Jahren von Null auf eine Million Einheiten zu kommen, nachdem wir in den Markt für elektrische Zweiräder eingestiegen sind. Seitdem haben wir das höchste Wachstum bei den Verkäufen von Premium-E-Scootern und E-Mopeds erzielt”, so He Feilong, Präsident der Segway-Ninebot China Business Division im Werk Changzhou.

Als weltbekannter Spezialist für selbstbalancierende Fahrzeuge und elektrische Tretroller hat Segway-Ninebot das Geschäft mit elektrischen Zweirädern sowohl auf dem heimischen als auch auf den internationalen Märkten rasch ausgebaut und versucht nun, in den USA und Europa in den Markt für E-Scooter wie den E110A/S vorzudringen.

Im Vergleich zu den konventionellen Wettbewerbern widmet sich Segway-Ninebot verstärkt der Smart Mobility. Die Produkte sind mit dem intelligenten System RideyGo! ausgestattet, das den Benutzern hilft, das Fahrzeug in Apps zu sperren/ zu entsperren oder zu lokalisieren. Das neue Produkt, das eMoped MMAX, ist auch mit ABS und TCS ausgestattet, die bisher nur bei Motorrädern und Autos zu finden waren.

Der weltweite Absatz von Elektro-Zweirädern des Unternehmens betrug 500.000 Einheiten im Jahr 2021. 2022 hat sich Segway-Ninebot mit dem Start der Partnerschaft mit dem chinesischen Prominenten Jackson Yee als weltweitem Werbeträger zu einer weltweit bahnbrechenden Marke entwickelt, das Verbraucher über Generationen hinweg erreicht.

Segway-Ninebot hat den Slogan jung und cool eingeführt. Das Produkt, das auf der New Yorker Modewoche gezeigt wurde, kann auch ein Modeartikel sein, der für Haltung und Trend steht. Wie Tom’s Guide kommentierte: Sie fahren dabei auf jeden Fall mit Stil und Spaß umher.

Im Jahr 2021 wurde die Westküstenausgabe von Segway Across America mit zwei Instagram-Stars gestartet, die auf eMopeds des Modells C80 von Seattle nach Kalifornien fuhren, während in diesem Jahr ein TikTok-Influencer im Mittelpunkt stand, der auf einem eScooter 110A von Niagara nach Miami fuhr.

Die Langstreckenfahrten sind Teil des kontinuierlichen Engagements von Segway für Nachhaltigkeit und sollen das Bewusstsein für die Nutzung von Elektrofahrzeugen als umweltfreundlichere Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen schärfen.

Dank besserer Designs, technologischer Fortschritte und budgetfreundlicherer Ansätze sind Elektroroller/Mopeds definitiv das neue Angebot für Stadtpendler, Naturliebhaber und Modeikonen.

Segway-Ninebot ergreift diese Chance konsequent und baut seine Produktionskapazität weiter aus. In der Nähe der aktuellen Fabrik in Changzhou wird im kommenden Oktober eine neue Produktionsbasis in Betrieb gehen.

Besuchen Sie Segway-Ninebot für weitere Informationen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1888661/prn.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Ma,
cheng.ma@ninebot.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.