SPÖ-Bundesgeschäftsführer kritisiert fehlende Arbeitsmarktkonzepte der Regierung – Reduktion der Arbeitszeit sichert und schafft Arbeitsplätze

Wien (OTS/SK) Mit Unverständnis reagiert heute, Dienstag, SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch auf die ablehnenden Äußerungen von Arbeitsminister Kocher zur Vier-Tage-Woche. „Die ÖVP hat keine Konzepte für den Arbeitsmarkt und betoniert sich ein. Anstatt für Arbeitnehmer*innen einzutreten, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen, werden sämtliche innovativen Ideen reflexartig verworfen, um dem Wirtschaftsbund zu gefallen“, so Deutsch, der diese türkise Politik als „kurzsichtig und mutlos“ bezeichnet. Denn tatsächlich bringe eine freiwillige, staatlich geförderte Vier-Tage-Woche viele Vorteile – für alle Beteiligten: „Der Staat profitiert, weil Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Wirtschaft profitiert, weil die Arbeitnehmer*innen erholter und dadurch produktiver sind. Und die Menschen profitieren, weil sie gesünder und motivierter sind und mehr Zeit für Freunde und Familie haben.“ Die türkis-grüne Regierung dürfe sich der Zukunft nicht verschließen, so Deutsch, der bekräftigt, dass gerade jetzt in Folge der Corona-Krise Pilotversuche für die Vier-Tage-Woche vorangetrieben und umgesetzt werden müssen. ****

„Die Vier-Tage-Woche ist international höchst erfolgreich und beliebt – sowohl bei Betrieben als auch bei Arbeitnehmer*innen“, sagt Deutsch, der auf Pilotversuche in Island, Spanien und Neuseeland verweist. Darum dürfe sich Österreich diesem internationalen Trend nicht verschließen, wolle man am Arbeitsmarkt weiter attraktiv sein. „Es ist deutlich zu wenig, wenn die ÖVP und Minister Kocher immer nur sagen, dass die Arbeitskräfte flexibler werden müssen. Auch die Arbeitswelt muss hier ihren Beitrag leisten, um gute und sichere Jobs in Österreich zu garantieren.“ Für den SPÖ-Bundesgeschäftsführer ist klar: „Die türkis-grüne Regierung ist gefordert, die Zeichen der Zeit zu erkennen und jetzt die Rahmenbedingungen für eine freiwillige, staatlich geförderte Vier-Tage-Woche zu schaffen.“ (Schluss) ls/lp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.