Kinderkino, Filmgespräche und ein Live-Konzert

St. Pölten (OTS/NLK) Ganz im Zeichen eines (vor)weihnachtlichen Programms für Kinder und Erwachsene steht der Monat Dezember im Kino im Kesselhaus am Campus Krems: Unter den Spielfilmtiteln finden sich dabei „Ich war noch niemals in New York“ nach dem Udo-Jürgens-Musical, „Das Wunder von Marseille“ mit Gérard Depardieu als Schachcoach eines begabten kleinen Flüchtlingsbuben, Woody Allens neue romantische Komödie „A Rainy Day in New York“, der von George Michaels Musik inspirierte Streifen „Last Christmas“ etc.

Dazu sind im Dezember insgesamt elf Kinderkino-Vorstellungen angesetzt, u. a. „Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar“, „Unsere Lehrerin – Die Weihnachtshexe“ sowie der Michael-Ende-Klassiker „Momo“. Am 24. Dezember gibt es gleich drei Vorstellungen unterschiedlicher Filme, um die Wartezeit bis zur Bescherung schneller vergehen zu lassen: „Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt“ (ab 11.30 Uhr), „Der Grinch“ (ab 13.15 Uhr) und „Der Nussknacker und die vier Reiche“ (ab 15 Uhr); außerdem gibt es eine kleine Überraschung für alle Kinder.

In der Reihe „Im Gespräch“ stehen in diesem Monat drei Filmgespräche auf dem Programm: Bereits am heutigen 5. Dezember spricht Erwin Wagenhofer über seinen neuen Film „But Beautiful“ und die Suche nach dem Schönen und Guten bzw. nach Konzepten und Lebensformen, wie ein geglücktes Leben gelingen kann. Anlässlich der UN-Women-Kampagne „Orange the World“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen wird am 7. Dezember nach dem Film „Nur eine Frau“ zur Podiumsdiskussion geladen. Nach dem Daniel-Spoerri-Porträt „Dieser Film ist ein Geschenk“ ist dann am 12. Dezember neben dem Künstler selbst auch die Regisseurin Anja Salomonowitz zu Gast.

Komplettiert wird das Dezember-Programm im Kino im Kesselhaus durch ein Live-Konzert von 5/8erl in Ehr’n am 6. Dezember sowie den „Cinema Next Vorfilmtag“, der am 21. Dezember österreichweit den Kurzfilm feiert: Vor dem Hauptfilm läuft dabei die fünfminütige Animation „The Outlander“ von Ani Antonova aus dem Jahr 2018.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.