Berlin (ots) Das Amrita Hospital Faridabad im gleichnamigen Vorort Faridabad von Delhi ist mit seinen 2.400 Betten das größte Privatkrankenhaus Indiens.

Bei der Eröffnungsfeier waren der indische Premierminister Narendra Modi sowie zahlreiche Politiker:innen, Diplomat:innen und Vertreter:innen von Universitäten und Krankenhäusern anwesend. Zur Eröffnungszeremonie auf dem Gelände des Amrita Hospital Faridabad kamen Tausende Besucher:innen.

Das Amrita Hospital Faridabad ist so groß, dass es nicht nur die Patient:innen im Bundesstaat Haryana mit der Hauptstadt Delhi versorgen kann, sondern auch die Menschen in den angrenzenden Bundesstaaten Uttar Pradesh, Madhya Pradesh, Punjab und Rajasthan sowie anderen Staaten in Nord- und Nordostindien.

In seiner Ansprache sagte Premierminister Narendra Modi: “Dieses Krankenhaus verbindet Wissenschaft, modernste Technik und Spiritualität. Es bietet leicht zugängliche und erschwingliche Behandlungen. Amma ist die Verkörperung von Liebe und Mitgefühl.”

Menschlichkeit und Spitzenmedizin

Amma, die Gründerin der Amrita Hospital Group, zu der auch die 1.300-Betten-Klinik Amrita Hospital in Kochi in Südindien gehört, betonte in ihrer Ansprache, wie wichtig es ist, dass nicht nur die medizinische Behandlung professionell ist, sondern dass sie auch liebevoll geschieht. Amma sagte: “Medizinisches Personal sollte immer liebevoll sein. Das sollte sich im Gesichtsausdruck, dem Gespräch und dem Körperkontakt widerspiegeln. Es ist wichtig, gut zuzuhören und die psychische Verfassung eines Patienten oder einer Patientin zu berücksichtigen.

Interdisziplinäre Forschung

Amma betonte auch, wie wichtig die interdisziplinäre Forschung ist. Das Amrita Hospital Faridabad ist mit seiner medizinischen Fakultät der achte Campus der von Amma gegründeten Amrita University (Amrita Vishva Vidyhapeetam). Die Universität ist als die beste Privatuniversität Indiens ausgezeichnet. Amma sagte: “Wenn alle Disziplinen zusammenarbeiten und multidisziplinär forschen, gibt es nichts, was nicht erreicht werden könnte.”

Das Amrita Hospital Faridabad bietet mit seinen 17 Fachabteilungen und 3.000 Kompetenzzentren, unter anderen für Organ-Transplantation, minimal-invasive und Roboter-gestützte Chirurgie, Molekulardiagnostik, interventionelle Radiologie und Neurowissenschaften, Medizin auf dem höchsten Stand der Technik. Die Klinik verfügt zudem über die größte pädiatrische Abteilung Indiens.

Nachhaltigkeit

Der Krankenhauscampus, der sich über 52 Hektar erstreckt, ist das größte umweltfreundliche Gesundheitsprojekt Indiens mit einem minimalen CO2-Fußabdruck und ohne Abwassereinleitung. Das Ziel ist, die Klinik vollumfänglich mit Solarenergie zu speisen.

Mata Amritanandamayi

Mata Amritanandamayi, meist Amma genannt, hat als spirituelle und karitative Persönlichkeit Millionen von Menschen auf der Welt zu mehr Toleranz und Nächstenliebe inspiriert. Auf ihren Europatouren hat sie Deutschland und die Schweiz regelmäßig besucht. Sie hat es sich, zusammen mit unzähligen freiwilligen Helfer:innen zur Aufgabe gemacht, dass Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung und Bildung erhalten, ihren Lebensunterhalt verdienen können und Obdach haben. Alle Projekte der freiwilligen Helfer:innen sind im globalen Netzwerk Embracing the World zusammengeschlossen.

Amma schloss die Eröffnungsfeier, die von Tausenden Menschen besucht wurde, darunter auch Deutsche, Schweizer:innen und Österreicher:innen, mit den folgenden Worten: “Vergeude niemals eine Gelegenheit, zu dienen. Die ganze Welt blickt zu denjenigen auf, die das Herz haben, selbstlos zu dienen. Wir sollten Mutter Erde nicht verwunden, im Gegenteil, wir sollten sie so behandeln, dass auf ihr Blumen blühen. ENDE

Zahlen und Fakten zum Amrita Hospital in Faridabad in Delhi:

  • 2.400 Betten bei Vollbetrieb
  • Fläche: 52 Hektar
  • Beschäftige bei Vollbetrieb: rund 10.000 Mitarbeitende und 800 Ärzte und Ärztinnen
  • 81 Fachrichtungen und acht Kompetenzzentren
  • 64 vollständig vernetzte, modulare Operationssäle
  • Intelligente Intensivstationen mit 534 Betten für die Intensivpflege, die rund um die Uhr digital überwacht werden
  • Hochmoderne, vollautomatische Labore
  • Hochpräzise Strahlenonkologie, die größte ihrer Art im Land
  • Indiens größtes Zentrum für physikalische Medizin und Rehabilitation
  • Exzellenz-Zentrum für Nuklearmedizin in den Bereichen Diagnostik und Therapie
  • Das landesweit größte Zentrum für minimal-invasive und Roboter-gestützte Chirurgie
  • Größte pädiatrische Abteilung Indiens
  • Größte Einrichtung Indiens für die Behandlung von Infektionskrankheiten

Amrita Hospital Faridabad https://amritahospitals.org/fbd/

Rückfragen & Kontakt:

Amma DACH Media Relations
+41 (0)76 334 3570
presse@amma.de



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.