Wien (OTS) Wir kennen es alle: gekränkt zu werden. Wir sind es aber auch selbst, die andere kränken. Kränkungen greifen unsere Selbstachtung, unser Ehrgefühl und unsere Werte an, sie treffen uns im Innersten, können uns aus der Bahn werfen, uns krank machen und sogar zu den grausamsten Verbrechen und Kriegen führen. Anschließend an die beiden finalen Folgen der sechsteiligen ORF/ZDFneo-Dramaserie „Die Macht der Kränkung“ diskutiert Christoph Feurstein am Sonntag, dem 5. September 2021, um 22.15 Uhr in einem „Thema Spezial“ mit dem Psychiater Reinhard Haller, auf dessen Buch die Serie beruht, mit der Trauma-Therapeutin Barbara Haid, mit Andrea Brem von den Wiener Frauenhäusern und mit Alexander Haydn von der Männerberatung darüber, welche Macht Kränkungen über uns haben und wie es gelingen kann, an seelischen Verletzungen sogar zu wachsen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.