Mit Martin Puntigam, Elisabeth Oberzaucher und Florian Freistetter um 21.55 Uhr

Wien (OTS) „Wer nichts weiß, muss alles glauben“ ist wieder das Motto, wenn die „Science Busters“ am Mittwoch, dem 28. April 2021, um 21.55 Uhr in ORF 1 in Sachen Aufklärung unterwegs sind. „See you later, Heligator“ heißt es dabei in der neuen Ausgabe, die aus dem High-Pitch-Terrarium der Universität Graz kommt. Gemeinsam mit MC Martin Puntigam untersuchen Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien) und Astronom Dr. Florian Freistetter:
Hat Gott den Mond erschaffen? Und wie feiern Krokodile Kinderfasching? Mit wissenschaftlichen Rülpsern in dreifacher Schallgeschwindigkeit!

„Science Busters“ ist eine HD-Produktion der Gebhardt Productions GmbH im Auftrag des ORF.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.