St. Pölten (OTS) „Die Volkspartei hat Werte und Tugenden. Zwei davon sind uns in Niederösterreich immer wichtig – Entscheidungsstärke und Bürgernähe. Deshalb freut es mich, dass wir heute unserem Bundesparteiobmann Sebastian Kurz zu einem so eindrucksvollen Ergebnis am Bundesparteitag gratulieren können. Es unterstreicht, dass die Parteibasis hinter seinem eingeschlagenen Weg steht und ist Bestätigung für seine bisher geleistete Arbeit“, betont Landeshauptfrau und Landesparteiobfrau Johanna Mikl-Leitner.

„Sebastian Kurz steht für Partnerschaft mit Handschlagqualität, für Bürgernähe und Hausverstand. Er hat unser Land in einer der schwierigsten Momente mit großer Besonnenheit geführt und dass trotz der immensen Untergriffe durch andere Parteien und deren Vertreter. Das klare Ergebnis heute ist ein Vertrauensbeweis aber auch eine Unterstützungsbekundung“, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner.

„Wir möchten Sebastian Kurz zu diesem Ergebnis herzlich gratulieren. Die letzten Jahre waren herausfordernd, dennoch hat Kurz seine Aufgaben mit Bravour gemeistert. Im Namen des gesamten NÖAAB darf ich mich bedanken und freue mich auf die Zusammenarbeit“, so NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister.

„Herzlichen Glückwunsch an Bundeskanzler Sebastian Kurz zur Wiederwahl als Bundesparteiobmann der Volkspartei“, gratulieren Wirtschaftsbund NÖ Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und WBNÖ Direktor Harald Servus. „Sebastian Kurz hat mit seinem Team bereits bewiesen, dass er immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer hat. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Österreich.“

„Für den Niederösterreichischen Bauernbund möchten wir Sebastian Kurz zu diesem überaus eindeutigen Wahlergebnis auf das Herzlichste gratulieren. Dieses sensationelle Abstimmungsergebnis ist ein klares Signal, dass Sebastian Kurz weiter Verantwortung übernehmen und unser Land durch die Pandemie in eine erfolgreiche Zukunft führen soll“, gratulieren NÖ Bauernbund-Obmann LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek dem am Samstag mit 99,4 Prozent wiedergewählten Bundesparteiobmann und seinem Team der Neuen Volkspartei.

Die Delegierten im VAZ St. Pölten hätten honoriert, dass Kurz in seiner Regierungspolitik „wertschätzend im Umgang, aber hart in der Sache sei“, erklären Pernkopf und Nemecek: „Die niederösterreichischen Bäuerinnen und Bauern stehen voll und ganz hinter Sebastian Kurz. Er ist ein starker Partner der bäuerlichen Familienbetriebe und des Bauernbundes, weil er die Herausforderungen der Land- und Forstwirtschaft kennt und ihm der gesamte ländliche Raum immer ein zentrales Anliegen ist. Er steht gemeinsam mit uns für eine verantwortungsvolle Agrarpolitik, die eine hohe Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln ebenso wie den konstruktiven Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft beinhaltet.“

„Wir gratulieren Bundeskanzler Sebastian Kurz herzlich zur Wiederwahl zum Bundesparteiobmann und wünschen ihm viel Erfolg. Er soll seinen Weg unbeirrt weitergehen und die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung, trotz Querschüssen aus manchen Reihen, vertreten. Unsere Unterstützung hat er zu 100 Prozent“, so Landesobmann und Landtagspräsident a. D. Herbert Nowohradsky vom NÖ Seniorenbund.

„Im Namen der JVP Niederösterreich gratulieren wir Bundesobmann Sebastian Kurz und seinem Team zu diesem Wahlergebnis. Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit zwischen Bund und Land“, betont JVP NÖ Landesobmann und Landtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger.

Die Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen gratulieren Sebastian Kurz sehr herzlich zur Wahl zum Bundesparteiobmann und auch seinem Team zum hervorragenden Wahlergebnis. Das ist Auftrag und Motivation, die nächsten Jahre für unsere Gesinnungsgemeinschaft weiter zu arbeiten. „Mit Sebastian Kurz haben wir einen Mann an der Spitze, der Frauen in der Politik fördert, der anpackt und auf den Verlass ist“, so die Landesleiterin der Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen und Bundesrätin Doris Berger-Grabner.

„Stellvertretend für die 449 VP-Bürgermeister in Niederösterreichs darf ich Sebastian Kurz herzlichst zur Wiederwahl gratulieren und viel Kraft und Erfolg wünschen. Gerade in der Krise waren die Bundesregierung und unser Bundeskanzler – speziell mit finanzieller Unterstützung – immer an der Seite der Gemeinden. Das wissen wir sehr zu schätzen. Und ich bin sicher, diese Partnerschaft wird auch in Zukunft Stabilität und Sicherheit bringen – für die Menschen, für die Gemeinden und für Niederösterreich“, so NÖ Gemeindebund-Präsident Johannes Pressl.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Thomas Brunner
Pressereferent
0660/2504705

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.