Wien (OTS)

„Die weiblichen Führungskräfte von morgen“

Viele Unternehmen klagen über fehlenden weiblichen
Führungsnachwuchs, obwohl mit einem Anteil von rund 54 % junge
Frauen an den Hochschulen insgesamt die Mehrzahl der Studierenden
bilden.
Woran kann es also liegen, wenn Unternehmen es nicht schaffen, diese
weiblichen High-Potentials für sich zu gewinnen und in ihrer
Karriereplanung zu unterstützen?

Mit der Studie „Die weiblichen Führungskräfte von morgen“ geht Anke
van Beekhuis, die Expertin für Gender Balance, diesen Fragen auf den
Grund. Durchgeführt wurde die Studie vom Institut für
Jugendkulturforschung mit Unterstützung von TheRedHouse – Institut
für nachhaltige Unternehmensentwicklung, Raiffeisen Bank
International AG und EVN AG.

Anke van Beekhuis präsentiert die Studienergebnisse zusammen mit Dr.
Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Bank International
AG, und Mag. Wolfgang Maier, Personalleiter EVN AG.

Um Anmeldung wird gebeten unter christian.mayer@theredhouse.at

Datum: 21.11.2018, 11:00 – 12:00 Uhr

Ort:
Raiffeisen Bank International SKY 3
Am Stadtpark 9, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Mayer
TheRedHouse – Institut für nachhaltige Unternehmensentwicklung
+43 664 3120222, christian.mayer@theredhouse.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.