Asslar (ots) Ein Jesus, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

Religion und Glaube werden heute zunehmend kritisch beurteilt. Die Serie “The Chosen” hingegen bricht gerade weltweit Rekorde – obwohl es um die biblische Darstellung von Jesus und den ersten Christinnen und Christen geht. Bereits über 250 Millionen begeisterte Zuschauer lernen bei “The Chosen” einen Jesus kennen, der komplett anders erscheint, als man ihn sonst dargestellt sieht.

Das Geheimnis der Serie: Das Leben und Wirken Jesu wird in enger Anlehnung an die bekannten biblischen Berichte geschildert. Doch durch die lebendige Erzählweise und die herausragende Qualität der Serie hat man das Gefühl, selbst Teil der Geschichte zu sein. DVD und Blu-ray der 1. Staffel erscheinen am 27. August in deutscher Sprache bei Gerth Medien (Asslar).

“The Chosen” ist eine Serie, die gleich in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich ist. Zum einen ist sie filmisch sehr gut gedreht, sie wurde mit unbekannten, aber herausragenden Darstellern besetzt und entspricht den anspruchsvollen Serien-Ansprüchen der Zuschauer, die die gängigen Streaming-Plattformen nutzen.

Dann ist sie das erfolgreichste Crowdfunding-Projekt für TV-Serien, das es bislang gegeben hat. 19.000 Menschen haben die erste Staffel durch ihre Teilnahme finanziert und somit möglich gemacht. Dadurch ist “The Chosen” komplett unabhängig von größeren Filmstudios und kann deshalb bisher auch kostenlos in einer eigenen App gezeigt werden. Auch dies ist eine Besonderheit, denn das gab es in dieser Form noch nie.

Von “The Chosen” sind insgesamt 7 Staffeln geplant. Bislang sind 2 Staffeln in der App bereits auf Englisch mit einer Vielzahl von Untertiteln zu sehen. Die deutsch synchronisierte Fassung mit

8 Folgen erscheint nun am 27. August auf DVD und Blu-ray, und wird ab diesem Tag auch in der “The Chosen”-App auf Deutsch zu sehen sein.

Zum Inhalt:

“The Chosen” ist augenscheinlich eine “Jesus-Serie”. Gleichzeitig sind die wichtigsten Protagonisten in den 8 Folgen der Staffel 1 jedoch die Menschen, die sich Jesus nach und nach anschließen:

Der Fischer Simon (aus dem später Petrus werden wird) hat finanzielle Probleme, er ist ein Dickkopf und will immer alles auf die typische Simon-Art lösen. Erst als er Jesus kennenlernt und ein Wunder erlebt, wird ihm klar, dass es auch anders geht. Maria Magdalena, die im Rotlichtbezirk lebt, wird von Jesus geheilt und ihr Leben ändert sich von Grund auf. Und auch der Steuereintreiber Matthäus, der ein Zahlen-Nerd ist und eigentlich keine sozialen Kontakte hat, wird neugierig auf diesen ungewöhnlichen Jesus. Er spioniert ihm im Auftrag der Römer hinterher und sieht dabei Erstaunliches. Oder der jüdische Pharisäer Nikodemus, der all sein gesamtes theologisches Wissen durch Jesus auf den Kopf gestellt sieht.

Und natürlich ist da Jesus, der hier ganz anders dargestellt ist, als man das aus vorherigen Jesus-Filmen kennt. Sehr menschlich und natürlich, bescheiden und unaufdringlich, mit Humor und einer Warmherzigkeit, die ganz ohne den “Heiligenschein” daherkommt, wie Jesus früher dargestellt wurde. Man versteht schnell, warum Menschen ihm folgen wollten, warum sie an ihn geglaubt haben. Das ist der entscheidende Unterschied zu allen anderen Jesus-Darstellungen und macht u. a. auch den Erfolg von “The Chosen” aus.

Die Drehbücher von “The Chosen” orientieren sich klar an biblisch fundierten Vorgaben, setzen sie dann aber in sprachlicher, erzählerischer und darstellerischer Form so um, dass man sie sich als Serie sehr gut anschauen kann. Den Abschluss der 1. Staffel bildet eine Begegnung von Jesus mit “der Frau am Jakobsbrunnen”, mit der Jesus den ersten Schritt in die Öffentlichkeit geht, um sich der damaligen Welt als der langerwartete “Messias” zu zeigen. Erst in der 2. Staffel kommen dann auch weitere Nachfolger Jesu hinzu, die man aus der Bibel kennt, u. a. natürlich Judas.

Die Macher:

Ideengeber, Showrunner und Regisseur aller Folgen ist der Filmemacher Dallas Jenkins, der mit “The Chosen” nun seinen ersten weltweiten Erfolg hat. Dallas Jenkins – IMDb

Produktionsfirma ist Angel Studios, die ebenfalls mit “The Chosen” zum ersten Mal größer in Erscheinung treten, nachfolgend zum ersten Projekt “The Chosen” mit 7 Staffeln aber noch weitere neue Serienformate in Planung haben. www.angelstudios.com

Der deutsche Vertrieb ist Gerth Medien in der SCM-Verlagsgruppe GmbH: www.gerth.de

Verfügbarkeit:

Die 1. Staffel erscheint ab 27. August auf DVD und Blu-ray. Gleichzeitig wird der deutsche Ton in der kostenlosen “The Chosen” App freigeschaltet. Es erscheinen zudem ein Roman zur 1. Staffel und ein Andachtsbuch. Als VOD wird “The Chosen” ab ca. November als EST und TVOD mindestens bei Amazon und iTunes verfügbar sein.

Weiteres Informationsmaterial:

Szenenfotos, Darsteller-Portraits, sowie umfangreiche Hintergrundinfos können wir ihnen zur Verfügung stellen. Auch Videoclips und Online-Screener stehen bereit.

Trailer zu “The Chosen”

Rückfragen & Kontakt:

Jörg Schwehn
Tel: +49-(0)-6443-6864
Email: schwehn@gerth.de

Gerth Medien in der SCM Verlagsgruppe GmbH
Dillerberg 1
35614 Asslar

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.