Ebm, Steinocher und Liebmann am 13. Dezember in ORF eins unter Verdacht

Wien (OTS) Eine Leiche im Brautkleid, die Penny Lanz (Lilian Klebow) zum Verwechseln ähnlich sieht, und der Tod eines charismatischen Arztes: Gleich zweimal ist das Team der „Soko Donau“ am Dienstag, dem 13. Dezember, um 20.15 und 21.05 Uhr, in ORF eins im Einsatz. Ins Visier der ORF-Ermittler geraten in diesen beiden neuen Fällen u. a „Vorstadtweib“ Martina Ebm, „CopStories“-Cop Michael Steinocher und Gerhard Liebmann.

„Soko Donau – Auf ewig“ (Dienstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins) Mit Gregor Seberg, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic
In Episodenrollen: Michael Steinocher, Gerhard Liebmann, Markus Schleinzer u. a.; Regie: Erhard Riedlsperger

Eine junge Tote im Brautkleid sieht Penny Lanz (Lilian Klebow) zum Verwechseln ähnlich. Der Verlobte der Toten, Christoph Edlinger (Michael Steinocher), gibt an, dass Helene Brandl vor einem Jahr spurlos verschwunden ist, und die Nachforschungen erfolglos bleiben. Es gilt, den Tag ihres damaligen Verschwindens lückenlos zu rekonstruieren, angefangen beim Telefonat mit dem Standesbeamten Alois Strasser (Gerhard Liebmann) hin zur Brautkleid-Stornierung im Atelier von Alfons Mair (Markus Schleinzer). Was ist in der Zwischenzeit passiert, wieso wollte sie die geplante Hochzeit absagen? Wer hatte sie zuletzt gesehen, ist ihr Entführer auch der Mörder? Und mitten in diesen Überlegungen verschwindet plötzlich Penny genauso spurlos.

„Soko Donau – Außer Kontrolle“ (Dienstag, 13. Dezember, 21.05 Uhr, ORF eins)
Mit Gregor Seberg, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic
In Episodenrollen: Martina Ebm u. a.; Regie: Holger Gimpel

Wer könnte das größte Interesse am Tod des charismatischen Dr. Marcel Hofer haben? Vielleicht Krankenschwester Lissy Steinhöfel (Sophie Resch), die dank ihm und Tanja Gruber (Martina Ebm), einer überbesorgten Mutter, suspendiert wurde, obwohl sie die ihr vorgeworfene Tat nicht begangen hat? Oder Dr. Schwarz (Sebastian Wimmer), der statt Hofer die begehrte Oberarztstelle bekommen hat? Und stimmt es, dass er nicht nur der Arzt von Tanjas Sohn, sondern auch ihr Liebhaber war, worauf ein Foto auf seinem Handy hinweist?

Die zwölfte Staffel von „Soko Donau“ ist eine Koproduktion von Satel Film und Almaro in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, dem Land Oberösterreich, Cinestyria Filmcommission and Fonds und dem Land Niederösterreich.

„Soko Donau“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.