Wien (OTS/SK) „Der Tod Erich Lessings ist ein großer Verlust für Österreich. Mit ihm verlieren wir einen der bedeutendsten Fotografen Österreichs, der mit seinen Bildern auch ein wichtiger Chronist des 20. Jahrhunderts und der österreichischen Nachkriegsgeschichte war“, so SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda zum Tod Erich Lessings. „Seine zehntausenden Aufnahmen, die im Laufe seiner Karriere entstanden sind, sind ein herausragendes Stück Zeit- und Weltgeschichte und machten ihn zu einer Ikone des Fotojournalismus.“ **** 

Auch seine persönliche Geschichte – Flucht vor den Nazis und Emigration nach Palästina und Rückkehr nach Wien nach Kriegsende – prägten den besonderen Blick des Künstlers auf Geschichte, Politik und Österreich nach 1945. „Unsere Anteilnahme gehört der Familie des Verstorbenen, insbesondere seiner Frau und seiner Tochter Hannah, die sich als Generalsekretärin des Nationalfonds für die Opfer des Nationalsozialismus einsetzt.“ (Schluss) up/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.