Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Ausschüttungen/Dividendenbeschlüsse
25.05.2020

Ranshofen – Der Vorstand der AMAG Austria Metall AG hat am heutigen Tag beschlossen, den Dividendenvorschlag an den Aufsichtsrat und an die Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 auf 0,50 EUR je Aktie anzupassen. Ursprünglich wurde ein Dividendenvorschlag in Höhe von 1,20 EUR je Aktie kommuniziert.

Getroffen wurde diese Entscheidung aufgrund der spürbaren Auswirkungen und Unsicherheiten infolge der COVID-19-Pandemie.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausenerstraße 61
A-5282 Ranshofen
Telefon: +43 7722 801 0
FAX: +43 7722 809 498
Email: investorrelations@amag.at
WWW: www.amag-al4u.com
ISIN: AT00000AMAG3
Indizes: ATX BI, ATX GP, WBI, VÖNIX
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investorenkontakt:
Dipl.Kfm. Felix Demmelhuber
Leitung Investor Relations
AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausenerstrasse 61
5282 Ranshofen, Österreich
Tel.: +43 (0) 7722-801-2203
Email: investorrelations@amag.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.