Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Unternehmen
27.07.2017

Wien – Am 10. April 2017 veröffentlichte die Semperit AG Holding gemäß Art. 17 EU Marktmissbrauchsverordnung, dass das nachhaltig erzielbare Ergebnis des Segments Sempermed (Sektor Medizin) im Vergleich zur bisherigen Einschätzung einer kritischen Prüfung unterzogen werden muss und sich daraus ein wesentlicher Wertberichtigungsbedarf im Segment Sempermed ergeben kann.

Nach eingehender Prüfung ist der Vorstand der Semperit AG Holding heute zu dem Schluss gekommen, dass die nachhaltig erzielbare Produktionsmenge des Standortes Kamunting, Malaysia, unter den bisherigen Annahmen liegt und als Folge dessen im Segment Sempermed eine Wertminderung von rund 26 Mio. EUR im Zwischenabschluss zum 30. Juni 2017 verbucht werden muss. Damit wird der Firmenwert des Segments nach derzeitigem Kenntnisstand zur Gänze wertberichtigt.

Der exakte Betrag wird mit der Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichtes 2017 am 17. August 2017 bekannt gegeben.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Semperit AG Holding Modecenterstrasse 22 A-1030 Wien
Telefon: +43 1 79 777-210
FAX: +43 1 79 777-602
Email: stefan.marin@semperitgroup.com
WWW: www.semperitgroup.com
ISIN: AT0000785555
Indizes: WBI, ATX GP
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Martina Büchele
Group Communications Manager
Tel.: +43 676 8715 8621
martina.buechele@semperitgroup.com

Stefan Marin
Head of Investor Relations
Tel.: +43 676 8715 8210
stefan.marin@semperitgroup.comwww.semperitgroup.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.