„Zeichen des Miteinanders von Gemeinde und Land“

St. Pölten (OTS/NLK) Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde heute, Samstag, zum Ehrenbürger der Marktgemeinde Absdorf ernannt. Die Überreichung der Urkunde fand im Zuge der Eröffnung des neuen Geh-und Radweges statt.

Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft sei „ein Zeichen des ausgezeichneten Miteinanders von Gemeinde und Land“ und ein „wichtiges Signal“, denn „im Miteinander werden kleine Dinge groß, im Gegeneinander wird man große Dinge los“, so der Landeshauptmann in seiner Festrede. Die Ehrenbürgerschaft sei daher auch ein Auftrag, so wie in der Vergangenheit auch in der Zukunft das Miteinander zu pflegen, betonte er. Der Landeshauptmann zeigte sich „stolz und bewegt“ über die Ehrenbürgerschaft, ihn verbinde von Kindheit an persönlich sehr viel mit Absdorf.

Das intensive Netz an Radwegen in Niederösterreich trage wesentlich zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei, betonte der Landeshauptmann zur Eröffnung des neuen Geh- und Radweges. Darüber hinaus sei der Fahrradtourismus in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Säule für den gesamten Tourismus in Niederösterreich geworden, so Pröll.

Bürgermeister Franz Dam erläuterte in seiner Ansprache das Projekt: „Wir haben jetzt einen Geh- und Radweg, der es möglich macht, in unser wunderschönes Naherholungsgebiet zu kommen, und der für Sicherheit sorgt.“ Der Bürgermeister bedankte sich beim Landeshauptmann für die Zusammenarbeit bei diesem Projekt, aber auch bei vielen anderen Vorhaben, und nahm die feierliche Verleihung der Ehrenbürgerschaftsurkunde vor.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion – Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.