Villach (OTS) Der Herbst in Kärnten ist in jeder Hinsicht besonders. Das angenehme Klima ist perfekt zum Wandern und Erkunden und das Kulinarikfestival der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See KÜCHENKULT lädt dazu ein, den besonderen Geschmack des Alpen-Adria-Raumes kennenzulernen.

Dort, wo sich Österreich, Italien und Slowenien treffen, verschmelzen die Einflüsse dreier Kulturen zu einer Vielfalt, die sich durch alle Bereiche des Lebens zieht. Ein landschaftlich besonderer Lebensraum, der sich für Einheimische und Gäste gleichermaßen auch als außergewöhnlicher Genussraum präsentiert.

Die Produktvielfalt des Alpen-Adria-Raums trifft hier auf traditionsreiche Gastlichkeit und kreatives Talent. Berge, Seen und die Nähe zum Meer bilden die Basis für eine außerordentliche Produkt- und Küchenkultur, die in den vergangenen Jahren mit dem KÜCHENKULT ein gemeinsames Dach gefunden haben.

KÜCHENKULT goes SLOW FOOD

Authentisch und raffiniert – so is(s)t man beim KÜCHENKULT-Genussfestival in diesem Herbst. In der Zeit vom 01. bis zum 16. Oktober widmen sich zahlreiche Gourmetveranstaltungen dem Thema Slow Food. Die außergewöhnliche regionale Produktqualität und das besondere Können der KÜCHENKULT-Genusskünstler:innen garantieren einzigartige Geschmacksexplosionen im wilden Kärntner Herbst.

Mit Slow Food setzt man im Genussraum Villach auf die weltweit größte Bewegung für bewusste Esskultur und nachhaltige Lebensmittelproduktion. Mit den einzigartigen Slow Food Dörfern ist Kärnten bereits österreichweiter Vorreiter und die Zusammenarbeit mit dem KÜCHENKULT war nur eine Frage der Zeit. Im Zuge der Kooperation “Slow Food Gemeinschaft KÜCHENKULT” dürfen sich Gäste des Genussfestivals im Oktober vor allem auf eine Vielzahl neuer Produzenten freuen.

1 Region – 3 Wochenenden – 9 mal Genuss

An insgesamt drei Herbstwochenenden kehren die Gäste des KÜCHENKULTs in den besten Restaurants der Region ein, um den einzigartigen Geschmack des Alpen-Adria-Raums kennenzulernen. Gestartet wird im Frierss Feines Haus um den “Feinen Herbst” zu zelebrieren. Weiter geht’s nach Arriach in den Gasthof Alte Point, wo zu einem Menü mit Produkten aus den sieben Kärntner Slow Food Gemeinden geladen wird. Anschließend kehren wir in Tici Kaspars “Studio Tretici 13” in der Villacher Innenstadt ein, wo gemeinsam mit Gast- und Spitzenköchin Lisa Wieland, Köstlichkeiten aus den Slow Food Regionen mediterran interpretiert werden. Des Weiteren wird bei Tici Kaspars Event auch der österreichische Schauspieler und Slow Food-Botschafter Harald Krassnitzer anwesend sein.

Am Faaker See wird dann das neueste KÜCHENKULT-Mitglied besucht, der Gasthof Feichter in Finkenstein. An den folgenden Wochenenden trifft man den KÜCHENKULT dann auch im Restaurant Lagana, auf einen asiatisch interpretierten Kärntner Herbst, beim Dorfwirt im Naturel Hotel Schönleitn auf einen Slow Food Brunch, am Ossiacher See in der Stiftsschmiede auf eine Jazz-Matinee, zum Alpen-Adria-Erntedank Markt im Palais26 und zu guter Letzt kehren wir in Villachs Altstadt in der Kaffeeteria ein, wo der traditionell chinesische “Hot Pot” zum “Kärntner Tegl” wird.

Sichern Sie sich heute schon Ihre Tickets, am besten online unter www.kuechenkult.at!

Rückfragen & Kontakt:

Region Villach Tourismus GmbH
Georg Overs, Geschäftsführer
+43 / (0)4242 / 42000 – 0
office@region-villach.at
www.visitvillach.at
Peraustraße 32, 9500 Villach, Österreich

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.