Wien (OTS) Vorfallszeit: Im Zeitraum vom 18.09.2019 – 12.10.2019 Vorfallsort: Wien – Döbling

Sachverhalt:
Ein 35-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger steht im Verdacht, in den Nachtstunden von Freitag auf Samstag sieben versuchte und einen vollendeten Einbruch in diverse Geschäftslokale, unter anderem in einen Friseursalon, ein Installateur-Büro und in ein Einrichtungsstudio begangen zu haben.
Bei einem der Einbruchsversuche wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt und in weiterer Folge im Rahmen einer sofort eingeleitete Fahndung noch in der Nähe der Tatörtlichkeit festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen wurde ein Schraubenzieher sichergestellt. Im Zuge der Spurensicherung konnten die Beamten dann die weiteren Geschäfte eruieren, in welche in ähnlicher Art und Weise versucht wurde einzubrechen.
Bei der polizeilichen Einvernahme gestand der 35-Jährige vier weitere Einbrüche in Geschäfte, die er seit Mitte September begangen haben soll.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Pressestelle
Pressesprecher Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.