VGT und PETA demonstrieren gemeinsam am Stephansplatz gegen Tiertransporte

Wien (OTS) Wann: Mittwoch, 11. August 2021, 11.00 Uhr
Wo: Stephansplatz, 1010 Wien, über der Virgilkapelle.

Über eine Milliarde Tiere werden jedes Jahr lebend auf Lastwägen durch Europa transportiert. Die meisten von ihnen befinden sich auf dem Weg zum Schlachthof. Dabei sind die Schweine, Kühe, Hühner, Puten, Kaninchen, Ziegen, Schafe und Pferde auf engstem Raum zusammengepfercht, haben keinen ausreichenden Zugang zu Trinkwasser oder Nahrung und sind teilweise tage- oder wochenlang brütender Hitze oder Eiseskälte ausgesetzt. Trotz bestehender Gesetze gibt es immer noch reale Schlupflöcher, die auch in Österreich genutzt werden, um profitorientierten Transportunternehmen diese grausamen Tiertransporte zu ermöglichen.

Um das Leid der Tiere auf den Tiertransporten zu veranschaulichen, organisiert der VGT zusammen mit PETA Deutschland eine Aktion auf dem Stephansplatz in Wien. Ein „Sensenmann“ mit Kunststoff-Sense zieht einen Käfig, in dem Aktivist:innen mit Tiermasken sitzen und steht dabei stellvertretend dafür, dass der Tod auf Tiertransportern immer mitfährt.

Der Tod fährt immer mit

VGT und PETA demonstrieren gemeinsam am Stephansplatz gegen Tiertransporte

Datum: 11.08.2021, 11:00 – 13:00 Uhr

Ort: Stephansplatz, über der Virgilkapelle
1010 Wien, Österreich

Url: https://vgt.at/presse/news/2021/news20210810mn_2.php

Rückfragen & Kontakt:

VGT – Verein gegen Tierfabriken
Georg Prinz
0660 4180757
medien@vgt.at
http://vgt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.