Bregenz (OTS) E I N L A D U N G
Am Dienstag, 20. Juli 2021, findet im Rahmen einer Vertragsunterzeichnung für die konkrete Kostenaufteilung beim Großprojekt „Erweiterung/Sanierung Bregenzer Festspielhaus und Seebühne“ um 16:30 Uhr im Seefoyer im Festspielhaus in Bregenz (Platz der Wiener Symphoniker) eine

P R E S S E K O N F E R E N Z

mit

Bundeskanzler Sebastian Kurz
Landeshauptmann Markus Wallner
Kunst-und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer
Bürgermeister Michael Ritsch
Festspielpräsident Hans-Peter Metzler

zum Thema

„Starkes Bekenntnis zu Kunst und Kultur:
Festspielhaus und Seebühne werden umfassend modernisiert“
statt. Wir hoffen, dass Sie den Termin wahrnehmen können und freuen uns, Sie zu begrüßen!

WICHTIG:
 Beim Medientermin gilt die 3-G-Regel „getestet – geimpft – genesen“; ohne Nachweis (gültiges Test-, Impf- bzw. Genesungszertifikat) kann das Gebäude nicht betreten werden.
 Eine Teilnahme am Medientermin ist darüber hinaus nur mit Akkreditierung möglich; Dazu bitte frühzeitig Anmeldung unter presse@vorarlberg.at vornehmen.
 Die Pressekonferenz wird live im Internet unter www.vorarlberg.at und auf der Facebook-Seite des Landes „Unser Vorarlberg“ übertragen.

Mit freundlichen Grüßen

Für die Vorarlberger Landesregierung
im Auftrag

Florian Themeßl-Huber

Starkes Bekenntnis zu Kunst und Kultur: Festspielhaus und Seebühne
werden umfassend modernisiert“

Datum: 20.7.2021, um 16:30 Uhr

Ort:
Seefoyer im Festspielhaus
Platz der Wiener Symphoniker, Bregenz

Url: http://

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Vorarlberger Landesregierung
+43 5574 511 20145
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse
+43 664 6255669
+43 664 6255102



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.