Viertelfinale am 30. Juli live in ORF eins

Wien (OTS) Das gestrige 3:0 bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden gegen Island war nicht nur der historische Aufstieg ins Viertelfinale als Gruppensieger – sondern auch ein (weiterer) Reichweitenrekord im ORF für ein Frauenfußball-Spiel: Bis zu 999.000 Fußballfans waren via ORF eins live dabei, durchschnittlich sahen die zweite Halbzeit 897.000 bei 34 Prozent Marktanteil (38 bzw. 39 Prozent in den jungen Zielgruppen). Übertroffen werden könnte dieser Wert im Viertelfinale am Sonntag, dem 30. Juli, das ebenfalls live im ORF zu sehen sein wird. Mögliche Gegner sind England, Spanien oder Portugal, die genaue Beginnzeit steht im Moment noch nicht fest.

Keineswegs fixiert ist der Aufstieg ins Champions-League-Play-off für die Salzburger, die sich gestern daheim mit einem 1:1 gegen Rijeka begnügen mussten. Bis zu 592.000 sahen das Vorabend-Spiel in ORF eins, durchschnittlich waren 487.000 bei 19 Prozent Marktanteil (21 bzw. 24 Prozent in den jungen Zielgruppen) live dabei.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.