Das Bruckner Orchester Linz und Markus Poschner brachten Oberösterreich nach Wien

Linz/Wien (OTS) Das Bruckner Orchester Linz gastierte am Donnerstag, den 30. Juni zum 50. Mal im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Unter der Leitung von Chefdirigent Markus Poschner wurde „murals“ des oberösterreichischen Komponisten Rudolf Jungwirth uraufgeführt, bevor Bruckners Achte in der Urfassung erklang.

Zu Beginn empfingen die beiden Geigerinnen Julia Kürner und Elisabeth Eber Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer im Foyer mit einem oberösterreichischen „Landler“.

Das 50. Konzert des Bruckner Orchester Linz im berühmtesten Konzertsaal der Welt war ein besonderer Anlass, zu dem Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer vorab zu einem Oberösterreich Empfang lud. Dabei gab es eine Überraschung für die Gäste, konnten unmittelbar hinter dem Orchester Platz nehmen und hörten auf Tuchfühlung Kostproben aus Bruckners Achter, die der Chefdirigent charismatisch erläuterte.

Das Bruckner Orchester, als zentrale Visitenkarte des Kulturlandes Oberösterreich, hat in Wien wieder außergewöhnliche Musik präsentiert. Ich danke allen Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Chefdirigent Poschner für die einzigartige Darbietung in diesem besonderen Ambiente“, betonte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

Wie auch beim ersten Konzert des Bruckner Orchester Linz im Musikverein Wien am 31. Mai 1966, eröffnete gestern ein zeitgenössisches Werk den Konzertabend: „murals“ des Linzer Komponisten und Kulturpreisträgers des Landes OÖ, Rudolf Jungwirth wurde uraufgeführt und führte direkt in die 8. Sinfonie von Anton Bruckner, die in der Urfassung am Ort ihrer Uraufführung erklang.

Ich bin unglaublich glücklich über diesen besonderen Abend im Musikverein und stolz auf mein Bruckner Orchester Linz – was für eine Orchesterleistung! Die Art und Weise, wie wir Bruckner spielen, ist einzigartig und unverwechselbar. Davon konnte sich in Wien gestern jeder überzeugen.“ Markus Poschner, Chefdirigent

Ich freue mich außerordentlich über das überaus gelungene Jubiläumskonzert gestern Abend und bin stolz darauf, dass unser Bruckner Orchester im Wiener Musikverein unablässig präsent und gefragt ist. Diese Erfolgsgeschichte spricht für die einzigartige Qualität unseres Klangkörpers und ich gratuliere unseren Musiker:innen und Markus Poschner herzlich zu diesem musikalischen Höhepunkt!“ Dr. Thomas Königstorfer, Kaufmännischer Geschäftsführer, Theater- und Orchester GmbH

Der Konzertabend wurde zum Ereignis – Standing Ovation, Jubel und minutenlanger Applaus im Musikverein Wien für das Bruckner Orchester Linz und seinen Chefdirigenten Markus Poschner.

TIPP: Das Konzertprogramm ist nochmal am Samstag, den 9. Juli im Stift St. Florian bei den OÖ Stiftskonzerten zu hören.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Theater und Orchester GmbH
Marietta Tsoukalas
Leitung der Öffentlichkeitsarbeit und Medien
+437327611275
tsoukalas@bruckner-orchester.at
www.bruckner-orchester.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.