Mit IV-GS Christoph Neumayer und IV-Chefökonom Christian Helmenstein

Wien (OTS) Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

das 2. Quartal 2021 war durchwegs von der Erholung von den wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie geprägt. Dennoch prägen auch Unwägbarkeiten und Herausforderungen wie etwa die ausreichende Verfügbarkeit von Rohstoffen oder der Mangel an Fachkräften das wirtschaftliche Geschehen. Inwiefern sich das in der weiteren Konjunkturentwicklung niederschlägt, wie die weiteren Entwicklungen aussehen könnten und wie die heimischen Industriebetriebe die wirtschaftliche Situation einschätzen, darüber informieren die aktuellen Ergebnisse der IV-Konjunkturumfrage aus dem 2. Quartal 2021.

Dienstag, 20. Juli 2021, 10:00 Uhr
Haus der Industrie, 1. Stock, Spiegelsaal
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:
Christoph Neumayer, IV-Generalsekretär
Christian Helmenstein, IV-Chefökonom

Wir freuen uns, Sie oder eine Vertreterin bzw. einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie die Einhaltung der „3G-Regel“ vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen
Sandra Bijelic

ERINNERUNG IV-Pressegespräch: „IV-Konjunkturumfrage 2. Quartal 2021″,
20. Juli 2021, 10:00 Uhr

Mit IV-GS Christoph Neumayer und IV-Chefökonom Christian Helmenstein

Datum: 20.7.2021, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Industriellenvereinigung
Sandra Bijelic
Pressesprecherin
+43 (1) 711 35-2305
sandra.bijelic@iv.at
https://www.iv.at/medien



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.