Sonntag, 21. Februar 2021, 16.30 Uhr, ORF 2

Eisenstadt (OTS) Bohnensterz, Bohnensuppe, Bohnenstrudel – noch vor zwei Generationen sind derartige Gerichte häufig auf den Tisch gekommen. Ein “Erlebnis Österreich” zeigt am Sonntag, dem 21. Februar 2021, um 16.30 Uhr in ORF 2, die Wiederentdeckung der Bohnen, zum Teil verfeinert und an die heutigen Essgewohnheiten angepasst.

Bohnen gehörten im Osten Österreichs bis ins heutige Ungarn hinein sozusagen zu Grundnahrungsmitteln in bäuerlichen Familien. Eine Besonderheit ist die Verbindung von Bohnen und Weinbau in der deutschsprachigen Volksgruppe der heute in Ungarn gelegenen Stadt Ödenburg/Sopron. Ein ganzes Stadtviertel trägt den Namen Poncichter/Ponzichter.

Fasziniert von der Geschichte der Bohnenzüchter hat sich ein junger Lebensmitteltechnologe auf die Suche nach alten Bohnensorten gemacht. Roland Pöttschacher stammt aus Loipersbach, nur wenige Kilometer von Sopron entfernt. Er ist schon auf wahre Raritäten gestoßen, wie die Heanzenbohne, die Loipersbacher Gescheckte oder die Soproner Käferbohne. Roland Pöttschacher kultiviert und archiviert seltenes Saatgut. Die „Ponzichter-Bohne“ konnte er auch im Samenarchiv des Vereins Arche Noah entdecken. Bohnen werden im Burgenland auch wieder großflächig angebaut, dank der Initiative eines Biobauern aus Pöttsching. Gemeinsam mit Kollegen baut Harald Strassner auf 100 Hektar Biobohnen an.

Die Reise auf der Spur der Bohne führt Gestalterin Nicole Aigner und Kameramann Markus Fuchs in Hausgärten und Weingärten, auf große Ackerflächen, in die Innenstadt von Sopron, ins Samenarchiv des Vereins Arche Noah, zum „Markt der Erde“ in Lutzmannsburg und auch in die Küche.

Gestaltung: Nicole Aigner
Kamera: Markus Fuchs
Schnitt: Romana Krail

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.