Vorsitzender der Bischofskonferenz : “Jeder Test kann helfen, sich selbst und andere zu schützen, das ist für mich auch ein Ausdruck von christlicher Nächstenliebe”

Salzburg (KAP) Erzbischof Franz Lackner hält die Corona-Massentests als Teil der Strategie zur Bekämpfung der Pandemie für sinnvoll und hofft, dass sich viele Menschen in der Erzdiözese Salzburg und in ganz Österreich daran beteiligen werden. “Die Testung ist ein wichtiger Beitrag, den jeder von uns leisten kann, und er ist ein zusätzlicher Schritt hin auf ein hoffentlich sicheres Weihnachtsfest, wenn sich möglichst viele jetzt testen lassen und weiterhin Rücksicht und Verantwortung üben”, sagte der Vorsitzende der Bischofskonferenz am Dienstag im Interview mit Kathpress.

Erfreut zeigte sich der Erzbischof, der sich selbst gerade einem Test unterzogen hat, dass im Bundesland Salzburg Medienberichten zufolge der Pilotversuch gut angelaufen sei. “Jeder Test kann helfen, sich selbst und andere zu schützen, das ist für mich auch ein Ausdruck von christlicher Nächstenliebe”, hielt Lackner fest.

Mehr: https://www.kathpress.at/goto/meldung/1962056

((ende)) PWU/RME
Copyright 2020, Kathpress (www.kathpress.at). Alle Rechte vorbehalten

Rückfragen & Kontakt:

Kathpress
Dr. Paul Wuthe
(01) 512 52 83
redaktion@kathpress.at
https://www.kathpress.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.