Gesamtbaukosten liegen bei 106.000 Euro

St. Pölten (OTS) In Eibesbrunn in der Marktgemeinde Großebersdorf wurden an der Landesstraße L 12 ein Fahrbahnteiler zur Erhöhung der Verkehrssicherheit errichtet und die Fahrbahn im gegenständlichen Bereich saniert. Die nötigen Planungs- und Vermessungsarbeiten erfolgten durch die Straßenbauabteilung 3 in Wolkersdorf. Durch den neu errichteten Fahrbahnteiler wird der Straßenraum optisch eingeengt und ein fahrdynamisch wirksames Hindernis entsteht, wodurch eine Reduktion der Geschwindigkeit bewirkt wird. Zusätzlich gewährleistet eine gute Straßenbeleuchtung die Übersicht des Verkehrsgeschehens auch in den Abend- und Nachtstunden sowie bei schlechter Sicht.

Die Arbeiten führten die Straßenmeisterei Wolkersdorf und regionale Bau- und Lieferfirmen durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 106.000 Euro, wovon 86.000 Euro von der Marktgemeinde Großebersdorf und etwa 20.000 Euro vom Land Niederösterreich getragen werden. Die Landesstraße L 12, die mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rund 2.250 Fahrzeugen pro Tag frequentiert wird, weist bei der östlichen Ortseinfahrt von Eibesbrunn eine geradlinige Linienführung auf, wodurch vor der Umsetzung des Projektes Fahrzeuge immer wieder mit erhöhten Geschwindigkeiten in den Ort einfuhren.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.