FCG Jugend gründet zum ersten Mal in der Geschichte eine FCG YOUNG younion

Wien (OTS) Am 9. August fand der erste Bundestag der FCG YOUNG younion statt. Aufgrund der steigenden Coronazahlen entschied sich die FCG Jugend, die Sitzung online abzuhalten. Gäste aus Tirol, Oberösterreich und Wien waren dabei. Als Ehrengäste waren unter anderem der Bundesvorsitzende der FCG Younion Franz Fischer, die Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf und Betriebsräte aus Tirol eingeladen. „Ich bin überglücklich, dass wir Geschichte schreiben können und dass unsere FCG-Familie wächst. Unsere JugendvertreterInnen sind motiviert, zielstrebig und ideenreich“, bekräftigt die Bundesvorsitzende der FCG Jugend, Desislava Fatahi.

„Es ist wichtig, dass sich die Zahl der jungen FunktionärInnen vergrößert, weil auf diese Art und Weise die Führungskräfte von morgen ausgebildet werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass die demographische Entwicklung wesentliche Auswirkungen auf fast alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens hat“, erläutert Fatahi.

Beim Bundestag der FCG Young Younion hat den Vorsitz der 22-jährige Thomas Babisch übernommen, der schon seit ein paar Jahren gewerkschaftlich in Wien aktiv ist. „Egal ob im Krankenhaus, im Gemeindeamt oder in der Oper – wir brauchen alle eine starke Jugendvertretung“, betont Babisch. Er freute sich auf die neuen Aufgaben, die enge Zusammenarbeit mit seinem Team und die Umsetzung der geplanten Ziele.

Rückfragen & Kontakt:

Fraktion Christlicher Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter
Mag. Denis Strieder, BA
Pressereferent
Telefon: +43 1 534 44-39287
E-Mail: presse@fcg.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.