Wien (OTS) In der Riverbox in Wien fand der Bundestag der Jungen Christgewerkschaft (FCG Jugend) unter dem Motto “Umwelt 4.0” statt. Zahlreiche junge Christgewerkschafterinnen und Christgewerkschafter aus den verschiedenen Bundesländern und Gewerkschaften waren zusammengekommen, um den Weg für die nächsten Jahre festzulegen. Dabei wurde Bundesvorsitzender Thomas Rack in seinem Amt bestätigt.

„Wir haben in der letzten Legislaturperiode viel erreicht und die FCG Jugend positiv weiterentwickelt. Insbesondere die Rettung des Jugendvertrauensrates war ein Riesenerfolg für unsere Organisation. Mein engagiertes Team und ich werden diesen Erfolgsweg fortsetzen und uns auch künftig konstruktiv sowie zielstrebig für die Anliegen der jungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stark machen“, hält Rack fest. Der wiedergewählte Bundesvorsitzende aus Niederösterreich erhielt 97,5 Prozent der Delegiertenstimmen. Als seine künftigen stellvertretenden Bundesvorsitzenden fungieren Desislava Manolova, Sascha Krikler, Kevin Überegger, Marcel Mikysek und Robert György – die einstimmig gewählt wurden.

Im Zuge des Bundestages wurde auch ein umfassender Leitantrag verabschiedet und damit auch die inhaltliche Weichenstellung für die Zukunft festgelegt. Die FCG-Jugend spricht sich darin etwa gegen eine Lehre im Pflegebereich oder für einen faireren Welthandel aus. Darüber hinaus wurde auch eine umfassende Klimaschutz-Resolution im Sinne der ökosozialen Marktwirtschaft beschlossen. Dazu gehören unter anderem eine Stärkung unserer lokalen Märkte sowie von regionalen Produkten, der Schutz unserer Landwirtschaft und Wirtschaft oder auch die Einführung eines Qualitäts- und Regionalitätsbonus sowie eines Produktionsausgleichs.

Der FCG-Bundesvorsitzende und ÖGB-Vizepräsident Dr. Norbert Schnedl sorgte im Zuge seines politischen Referats für spannende Inputs. Dabei verwies er auch auf die größeren Erfolge der FCG in den letzten Jahren, etwa der Einführung des Familienbonus. JVP-Wien-Landesobmann und Nationalratsabgeordneter Nico Marchetti bedankte sich in seinen Ausführungen für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Unter den zahlreichen weiteren Gästen waren unter anderem auch die JVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner oder der Schülerunion-Bundesobmann Sebastian Stark.

Rückfragen & Kontakt:

Denis Strieder, BA
Generalsekretär der FCG-Jugend
(Fraktion Christlicher Gewerkschafter/innen im ÖGB)
Mobil: +43 664 614 56 51
E-Mail: Denis.Strieder@fcg.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.