Wien (OTS)

  • Energiewende nur mit digitalen Technologien bewältigbar
  • Elektro- und Elektronikindustrie fordert praxistauglichen und konstruktiven Fahrplan von der Politik

Klimaschutz ist keine Frage des „Ob“, sondern des „Wie“. Im Vorfeld der geplanten Ökologischen Steuerreform fordert der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) von der Politik einen praxistauglichen, konstruktiven Fahrplan für die Zukunft. Denn nur mit digitalen Technologien und sinnvollen Rahmenbedingungen werden wir die Energiewende vollziehen können.

Die zweitgrößte Industriesparte Österreichs hat 2020 ihre Krisenfestigkeit unter Beweis gestellt und gezeigt, welches Zukunftspotenzial in ihr steckt. Der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie legt den Wirtschaftsbericht des Jahres 2020 vor, berichtet über die ersten Monate 2021 und gibt einen Überblick über aktuelle Themen und die zu bewältigenden Herausforderungen.

Ihre Gesprächspartner:

  • Wolfgang Hesoun, Obmann des FEEI
  • Marion Mitsch, Geschäftsführerin des FEEI

FEEI-Jahrespressekonferenz 9. September 2021, 10:00 Uhr

Bitte beachten Sie:
Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen, bitten jedoch um Ihre Anmeldung. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl zur Gewährleistung des nötigen Sicherheitsabstandes, ist der Zutritt zur Pressekonferenz ausschließlich nach vorheriger Anmeldung und unter Einhaltung der 3-G-Regel möglich. Wir ersuchen um Verständnis für diese Maßnahme.

Gerne können Sie auch via Livestream teilnehmen, der mittels MS Teams durchgeführt werden wird. Sie erhalten rechtzeitig vor der Pressekonferenz einen MS Teams-Termin per Mail.

Anmeldung:
Wir bitten um Ihre Anmeldung mit dem Zusatz „Online“ oder „vor Ort-Teilnahme“ bis
8. September 2021 an Hannah Jenke unter +43 1 588 39 86 oder jenke@feei.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Datum: 09.09.2021, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: FEEI – Fachverband der Elektro- & Elektronikindustrie
Mariahilferstrasse 37-39, 1060 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie
Mag. Sandra Holzinger
Leitung FEEI Kommunikation
01 588 39 63
s.holzinger@feei.at
www.feei.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.