Der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie lädt MedienvertreterInnen zur Jahrespressekonferenz ein.

Wien (OTS)

Themen:

  • EEI in Österreich: Kräftiges Plus von 2020 auf 2021 auf allen Ebenen
  • Aktuelle Umfrage unter Betrieben der EEI ergibt positive Entwicklungen einerseits, dramatische Einschnitte andererseits
  • Systemkritische Infrastrukturen in Gefahr
    • EEI stellt Forderungen an den Gesetzgeber betreffend Energielenkung, Strompreiskompensation und Gasdiversifizierung zur Berücksichtigung der EEI als Schlüsselindustrie
  • EEI trägt zur Lösung der Klima- und Energiekrise bei

Ihre Gesprächspartner:

Wolfgang Hesoun, Obmann des FEEI

Marion Mitsch, Geschäftsführerin des FEEI

Ort und Zeit der Pressekonferenz

Donnerstag, 8. September 2022, 10:00 Uhr

FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie

Mariahilfer Straße 37-39, 5. Stock, 1060 Wien

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl ist der Zutritt zur Pressekonferenz ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich.

Alternativ ist eine Teilnahme via Livestream möglich. Sie erhalten nach Anmeldung rechtzeitig vor der PK einen MS Teams-Termin per Mail.

Anmeldung:

Wir bitten um Ihre Anmeldung mit dem Zusatz „Online“ oder „vor Ort-Teilnahme“ bis 6. September 2022 an Hannah Jenke unter +43 1 588 39 86 oder jenke@feei.at.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

FEEI-Jahrespressekonferenz 8. September 2021

Datum: 08.09.2022, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie , 5. Stock
Mariahilferstrasse 37-39, 1060 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Hannah Jenke
FEEI Kommunikation
Mariahilfer Straße 37–39, A-1060 Wien
T +43/1/588 39-86
E jenke@feei.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.