SPÖ/Neos/Grüne ermöglichen Monsterbauten

Wien (OTS) Mit dem heutigen Beschluss der Flächenwidmung im Bereich „An der Kuhtrift“ ruiniert die Stadtregierung mit grünem Anhängsel weiter den Dorfcharakter Oberlaas im Süden Favoritens. Fünf Türme mit bis zu 29 Meter in unmittelbarer Nähe einer Schutzzone als „Erfolg“ der Bevölkerung zu verkaufen, ist an unfassbarer Dreistigkeit seitens der pinken Haselsteiner Truppe kaum zu überbieten. Das Ende von „Bürgerbeteiligungsverfahren“ nicht abzuwarten zeugt von Feigheit gegenüber der Bevölkerung und entsprechender Abgehobenheit seitens der verantwortlichen Politiker. „Das Projekt fügt sich nicht in das Ortsbild ein und ist daher abzulehnen“, so Berger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.