FPÖ NÖ spricht von radikalem ÖVP-Maßnahmenregime bei 850-Jahre-Feier der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya

St. Pölten (OTS) „Wo die NÖ-Landeshauptfrau und der Bundespräsident auftreten, gelten andere Regeln. Auch angeblich ,Vollimmunisierte´ müssen sich dem Testzwang beugen. Eine Impfung alleine reicht nicht aus. Dass gerade die ÖVP-Niederösterreich da mitspielt, ist nicht verwunderlich. Das sind die ersten Vorboten für das 1G-Regime bei Veranstaltungen inklusive Testpflicht“, kritisiert FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der 850-Jahre-Feier der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya, wo Van der Bellen und Mikl-Leitner die Festreden halten werden. „Es ist kein Geheimnis, dass sich viele Menschen impfen haben lassen, um dem Testzwang zu entgehen. Diese vermeintlichen Vorteile wird es über kurz oder lang gar nicht mehr geben. Das beweist einmal mehr, dass die ÖVP hunderttausende Landsleute belogen hat. Für jene, die geimpft sind, ist die Pandemie doch nicht vorbei. Auch Geimpfte werden sich ihre Freiheit in Zukunft ertesten müssen. Das ist offenbar der neue Weg der ÖVP. Damit verlieren die politischen Verantwortlichen von Kurz bis hin zu Mikl-Leitner endgültig jedwede Glaubwürdigkeit“, sagt Landbauer.

Nachdem sich Mikl-Leitner für kostenpflichtige Tests starkmacht, wird es nicht mehr lange dauern, bis auch Geimpfte für Tests bezahlen müssen, um am sozialen Leben teilnehmen zu dürfen. „Das ist der nächste Anschlag der ÖVP auf die verfassungsmäßig garantierten Grund-und Freiheitsrechte unserer Landsleute. Damit muss Schluss sein. Die ÖVP soll die Bevölkerung mit ihrem Maßnahmenterror endlich in Ruhe lassen. Eigenverantwortung und Freiwilligkeit sind das Gebot der Stunde“, betont Landbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Alexander Murlasits
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
0699 150 55 283
alexander.murlasits@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.