Beteuerungen der türkisen ÖVP gegen Impfpflicht sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind

Wien (OTS) „Eine Impfpflicht, in welchem Bereich auch immer, kommt für uns nicht in Frage. Es darf also – egal für wen – keine Zwangsimpfung geben.“ Mit diesen Worten kommentierte heute FPÖ-Tourismussprecher und Mitglied im parlamentarischen Gesundheitsausschuss NAbg. Mag. Gerald Hauser Aussagen vom Tiroler ÖVP-Wirtschaftsbundobmann Abg. Franz Hörl, der sich in der „Tiroler Tageszeitung“ für eine Impfpflicht im Gesundheits- und Bildungswesen aussprach. „Die laufenden Beteuerungen der türkisen ÖVP, wonach es in Österreich keine Impfpflicht geben wird, sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind“, so Hauser weiter.

„Geimpfte haben wohl einen Schutz vor einem heftigeren Ausbruch der Krankheit, aber es besteht dennoch ein Risiko, sich anzustecken und die Infektion zu übertragen. So haben sich letzte Woche im deutschen Brandenburg 669 Menschen trotz einer vollständigen Impfung mit dem Coronavirus infiziert – 18 von ihnen starben leider mit dem Virus. Ebenso in Israel, Island oder England haben ein Großteil der zweifach Geimpften nicht nur Corona, sondern haben obendrein auch noch schwere Verläufe. Es stimmt also einfach nicht, wenn man behauptet, dass man mit einer vollständigen Impfung generell auch schwere Krankheitsverläufe verhindern kann“, betonte Hauser und weiter: „Wie auch der Fall bei den Salzburger Festspielen klar belegt, schützen die momentan am Markt befindlichen Impfstoffe nicht vor einer Infektionsweitergabe.“

„Überdies ist es abwegig, wenn vonseiten eines Wirtschaftsvertreters in dieser Impfdebatte auf den öffentlichen Bereich hingeschaut wird, nur um damit eine versteckte Neiddebatte auslösen zu wollen“, betonte Hauser.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.