Krüppellied-Poster wird Silberstein Ersatz

Wien (OTS) „Mit Erstaunen habe ich die Berufung von Paul Pöchhacker ins Wahlkampfteam von Kanzler Kern zur Kenntnis genommen“, so der freiheitliche Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl.

Zur Erinnerung: Pöchhacker ist jener SPÖ-Mitarbeiter, der im Präsidentschaftswahlkampf dem freiheitlichen Kandidaten Norbert Hofer das brutale Krüppellied Helmut Qualtingers gewidmet hat, für das sich SPÖ-Kandidat Hundstorfer entschuldigen musste. Pöchhacker wurde daraufhin aus dem Team entfernt.

Es sei mehr als erstaunlich, so Kickl, dass Kern ausgerechnet jenen Mitarbeiter in sein Team hole, der im Präsidentschaftswahlkampf mit einem abfälligen Posting über Behinderte negativ aufgefallen sei. Es liege nun an Kern zu erklären, warum er jemanden der von Hundstorfer aus guten Gründen gefeuert worden sei, nun mit einem Managerposten belohne, fordert Kickl ein Statement des Kanzlers.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.