Wien (OTS) „Während ÖVP-Innenminister Sobotka mit Unterstellungen arbeitet, die schon in die Kategorie ‘Verschwörungstheorie’ hineinreichen, haben wir die Fakten aufgezeigt – und zwar auf Basis des Staatsbürgerschaftsrechts und des Obersten Gerichtshofes. Diese Fakten möge der Minister Stück für Stück entkräften – so er es überhaupt kann. Dass Sobotka sich einer sachlich fundierten inhaltlichen Auseinandersetzung verweigert und stattdessen irgendwelche Gespenster an die Wand malt, beweist, dass er es eben nicht kann“, sagte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.