“Parlamentarismus verliert eine Vorkämpferin der Demokratie”

Wien (OTS) Tief betroffen vom Ableben der ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat der Grünen Dr. Gabriela Moser zeigt sich auch der Klubobmann des Freiheitlichen Parlamentsklubs NAbg. Dr. Walter Rosenkranz: „Gabriela Moser war eine große Streiterin für die Umwelt und gegen Korruption. Im Eurofighter-Untersuchungsausschuss I und im Korruptions-Untersuchungsausschuss, bei dem ich sie auch als Obmann ablöste, lernte ich sie als sehr korrekte, in der Sache unnachgiebige Aufdeckerin kennen. Abgesehen von ihrer Arbeit in den Untersuchungsausschüssen zählte sie auch sonst bei ihrer parlamentarischen Arbeit zu den fleißigsten Abgeordneten im Hohen Haus und war auch über die Parteigrenzen hinaus allerorten geachtet und geschätzt. Mit ihrer Arbeit hat sie die Demokratie in Österreich vorangebracht. Mit ihrem Tod verlieren nicht nur die Grünen, sondern der österreichische Parlamentarismus insgesamt eine Vorkämpferin der Demokratie.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.