Gastro dürfte am 15. März wieder öffnen!

Wien (OTS) „Seit Tagen wird die heutige Expertenrunde zur Gastro-Öffnung von Lockdown-Kanzler Kurz groß angekündigt. Freilich steht nach ÖVP-Manier schon ziemlich alles in den Medien. Genaueres weiß man aber, wenn man im Lokal des Kurz-Intimus Ho einen Tisch reservieren möchte. Hier stößt man auf wahrscheinlich validere Fakten, als bei so mancher Kanzler-Pressekonferenz. Eine Reservierung funktioniert genau mit dem 15. März 2021 – und nicht davor. So wird wohl dieser Tag vermutlich der Stichtag sein“, erklärte der freiheitliche Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz.

„Türkis-Grün benötigt keine wissenschaftliche Evidenz, keine AGES, keine Experten und Fachleute aus den Ministerien, diese Regierung hat den Lockdown-Kanzler mit Freunddeskreis. Auf Ho ist Verlass, wer ihn beobachtet, kann vermutlich vorausahnen, was in unserem Land passieren wird. Evidenz hin oder her, weiß der gelernte Österreicher bereits, wie er am Einfachsten angeblich zukünftig faktenbasierte Entscheidungen vorhersehen kann“, so der FPÖ-Generalsekretär.

„Es ist einfach ungeheuerlich, was der Kanzler hier für ein Spiel treibt. Er verwechselt wohl seine engste Clique mit ernsthafter Politik. Gleichzeitig treibt er abertausende in den wirtschaftlichen und existenziellen Abgrund. Das muss sofort ein Ende haben, das Maß ist voll – Rücktritt jetzt – Kurz muss weg!“, forderte Schnedlitz.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.